Storage-Markt: IBM überholt HP

8. März 2007, 17:27
  • gartner
  • hp
  • ibm
image

Der weltweite Markt für externe Plattenspeichersysteme (SAN, NAS, Direct Attached Storage) ist vergangenes Jahr laut Gartner um 4,1 Prozent gewachsen.

Der weltweite Markt für externe Plattenspeichersysteme (SAN, NAS, Direct Attached Storage) ist vergangenes Jahr laut Gartner um 4,1 Prozent gewachsen. Der Markt erreichte ein Volumen von 15,2 Milliarden Dollar, verglichen mit 14,6 Milliarden Dollar Umsatz ein Jahr zuvor. EMC ist immer noch unangefochtener Leader mit einem Jahresumsatz von 3,7 Milliarden Dollar. Der Marktanteil betrug 24,8 Prozent. Neu konnte IBM mit einem Marktanteil von 15,8 Prozent den Konkurrenten HP (13,1%) überholen. Vor einem Jahr erzielten HP einen Marktanteil von 14,7 Prozent, also nur 0,2 Prozent höher als IBM.
HP ist der einzige unter den sieben grossen Herstellern, der Umsatzeinbussen verzeichnen musste. Am stärksten gewachsen ist Network Appliance (+ 21,7%), der nun mit einem Marktanteil von 7,2 Prozent den fünfplatzierten Dell (7,6% Marktanteil) nervös macht. Hitachi/HDS blieb stabil mit knapp 10 Prozent Markanteil auf Platz vier. Sun Microsystems steigerte die Umsätze immerhin um 12,5 Prozent, befindet sich aber mit einem Marktanteil von 6,1 Prozent weiterhin auf dem siebten Platz.
Die "sieben Grossen" generierten 84,2 Prozent des weltweiten Umsatzes von externen Plattenspeichersystemen. 2005 waren es noch 81,5 Prozent. Laut Donna Taylor von Gartner war das Wachstum durch Akquisitionen ein Markenzeichen in Storage-Markt 2006. Zudem hätten auch ungewöhnlich viele private Kapitalgeber in dieses Segment investiert.
In der Region EMEA (Europa, Naher Osten, Afrika) wuchs der Markt fast gleich stark wie global: Es resultierte ein Plus von 4,2 Prozent auf 4,7 Milliarden Dollar. EMC dominiert mit einem Marktanteil von 24,1 Prozent, gefolgt von IBM (18,6 %) und HP (18,4 %). Am meisten verloren hat Dell; der Marktanteil der Texaner in EMEA sank von 6,5 auf 5,8 Prozent. Doch auch Sun verlor 5,2 Prozent und erreichte nur noch einen Marktanteil von 6,4 Prozent – ist aber immerhin vor Dell platziert. Auch in Europa wuchs Network Appliance sehr stark (+ 27,1%). Hitachi/HDS steigerte die Umsätze um 7,2 Prozent. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

HP hat Sicherheitslücken (immer) noch nicht gepatcht

Security-Experten hatten das Unternehmen auf die Schwachstellen in Business-Computern aufmerksam gemacht. Doch die Patches lassen auf sich warten.

publiziert am 14.9.2022
image

HP schliesst Milliarden-Übernahme von Poly ab

Der Anbieter von Kollaborations-Hard- und -Software wurde für 3,3 Milliarden US-Dollar an HP verkauft.

publiziert am 29.8.2022
image

Gartner greift der Uni Bern unter die Arme

Die Universität der Landeshauptstadt hat Beraterleistungen bei Gartner Schweiz zugekauft. Warum eigentlich? Wir haben nachgefragt.

publiziert am 19.8.2022
image

Vor 75 Jahren: HP wird offiziell zur Firma

Bill Hewlett und David Packard sollen für die Namensfolge von HP eine Münze geworfen haben. Am 18. August 1947 wurde es offiziell registriert.

publiziert am 19.8.2022