StorageTek macht "ILM" für das Steueramt Zürich

10. Oktober 2005, 12:29
    image

    StorageTek hat die SAN-2005-Ausschreibung des Steueramtes des Kantons Zürich gewonnen.

    StorageTek hat die SAN-2005-Ausschreibung des Steueramtes des Kantons Zürich gewonnen. Dabei geht es gemäss StorageTek um ein "Millionenprojekt", näher geht der Speicherspezialist leider nicht auf das Auftragsvolumen ein.
    StorageTek soll die neue Storage-Infrastruktur des Steueramtes nach "Information Lifecycle Management"-Prinzipien realisieren. Der Auftrag umfasst die Zentralisierung der Infrastruktur der bisher 17 Kantonalen Einschätzungsabteilungen an einem Standort. Ausserdem wird nun für den Fall einer Katastrophe ein Ersatz-Rechenzentrum bestehen, das den Betrieb übernehmen kann. StorageTek setzt dabei sowohl SAN- als auch NAS-Systeme ein, wobei für das SAN-Speichernetzwerk auch die noch relativ neue 4 Gbit/s-Fibre Channel-Technologie verwendet wird. (hjm)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Wie gut Banken ihre KI-Transformation meistern

    Eine Studie untersucht, wie fortgeschritten das Thema KI in grossen Finanzhäusern ist. Die USB kann im internationalen Vergleich vorne mithalten.

    publiziert am 30.1.2023
    image

    Competec hat eigene Marke für PC-Zubehör lanciert

    Die neue Schweizer Marke Onit wurde bis jetzt nicht gross angekündigt. Das wird laut Competec bewusst so gehandhabt.

    publiziert am 30.1.2023
    image

    Kritik an Oracles neuem Lizenzierungsmodell

    Experten warnen davor, dass das neue Abonnement mit einer Abrechnung pro Person zu einem "steilen Anstieg der Kosten für Java" führen könnte.

    publiziert am 30.1.2023
    image

    Änderung an WAN-Router führte zu Microsoft-Ausfall

    Vergangene Woche sind verschiedene Applikationen und Dienste von Microsoft ausgefallen. In einem vorläufigen Bericht erklärt der Kon­zern, wie es dazu kommen konnte.

    publiziert am 30.1.2023