Street-View-Streit: Thür äussert sich

12. November 2009, 15:33
  • street view
  • edöb
image

Der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte, Hanspeter Thür, hat soeben eine Einladung für eine Medienkonferenz zum Thema Google Street View --http://www.

Der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte, Hanspeter Thür, hat soeben eine Einladung für eine Medienkonferenz zum Thema Google Street View verschickt. Thür wird sich demnach morgen in Bern ab 10 Uhr zur Auseinandersetzung mit dem Such-Giganten äussern.
Google hatte zuletzt Mitte Oktober die Schritte erläutert, mit denen man Thürs Bedenken ausräumen wolle. Allerdings war das Entgegenkommen des kalifornischen Internet-Unternehmens minim. Man darf also auf die Reaktion von Thür gespannt sein. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Über 1 Million Covid-Datensätze im Netz

Ein Informatiker konnte auf die Datenbank von mehreren Covid-Testcentren zugreifen. Die Daten waren zwar verschlüsselt, das Passwort allerdings öffentlich einsehbar.

publiziert am 22.12.2022 1
image

Kontroverse nach Ende des Organspende-Registers: Wann müssen Lücken öffentlich werden?

Die Tragödie um das Register von Swisstransplant kennt nur Verlierer. Die Schweiz braucht eine politische Diskussion zu Datenbanken mit sensiblen Informationen und zum Meldeverfahren für Sicher­heits­lücken.

publiziert am 22.11.2022 5
image

Nationales Organspenderegister wird nach Datenschutzeklat eingestellt

Swisstransplant reagiert damit auf Kritik des Datenschützers. Spitäler können nicht mehr auf das Register mit 130'000 Einträgen zugreifen. Für mögliche Organempfänger ein Drama.

publiziert am 20.10.2022 1
image

Edöb: "Vertrauen Behörden nur auf private Gutachten, können sie sich eine blutige Nase holen"

Der Eidgenössische Datenschützer kritisiert Anwaltskanzleien, die Behörden beim Einsatz von US-Cloud-Diensten Sicherheit versprechen. Im Interview schildert Adrian Lobsiger seine Sicht.

publiziert am 28.9.2022 3