Streicht Intel 16'000 Stellen?

1. Juni 2006, 16:06
  • international
  • intel
image

Laut dem US-amerikanischen Blogger Omid Rahmat plant der Chiphersteller Intel, 16'000 Stellen zu streichen.

Laut dem US-amerikanischen Blogger Omid Rahmat plant der Chiphersteller Intel, 16'000 Stellen zu streichen. Angeblich kursieren im kalifornischen Silicon Valley entsprechende Gerüchte. Demnach soll das Unternehmen den Stellenabbau noch in diesem Monat bekannt geben. Im vergangenen April hatte Intel-Chef Paul Otellini unmissverständlich gesagt, dass Restrukturierungen notwendig seien.
Laut Rahmat sollen einige Marketing-Aktivitäten auf Eis gelegt werden. Er spekuliert sogar darüber, dass die letztes Jahr lancierte Viiv-Plattform eingestellt werden soll. Mitarbeitende von Intel sollen auf zwei wichtige Webcasts in den nächsten zwei Wochen hingewiesen worden sein. Am 15. Juni will Otellini unter anderem über "Strukturen und Effizienz" referieren. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

AMD schlägt sich durch, Intel-CEO muss einbüssen

Trotz der schwierigen Wirtschaftslage kann sich AMD gut behaupten. Beim Konkurrenten sieht es anders aus: Intel spart bei den Löhnen – auch CEO Pat Gelsinger muss einstecken.

publiziert am 1.2.2023
image

US-Flugchaos: Flugaufsicht ändert Umgang mit IT

Nach der Computerpanne im US-amerikanischen Flugverkehr nimmt die Flugaufsichtsbehörde FAA nun Änderungen an der Datenbank vor.

publiziert am 31.1.2023