Streicht Microsoft zehn Prozent der Jobs in Deutschland?

17. Juli 2017, 13:25
  • people & jobs
  • microsoft
  • reorg
  • schweiz
  • deutschland
image

270 Stellen, also bis zu zehn Prozent aller Beschäftigten, würden im Zuge der globalen Microsoft-Reorg in Deutschland gestrichen, meldet --http://www.

270 Stellen, also bis zu zehn Prozent aller Beschäftigten, würden im Zuge der globalen Microsoft-Reorg in Deutschland gestrichen, meldet Michael Kroker, gewöhnlich gut informiert, in der 'Wirtschaftswoche'.
Das sei nicht gleich zu setzen mit Kündigungen, die Inhaber der gestrichenen Funktionen können sich nämlich intern neu bewerben. Die Mehrheit aber werde wohl gehen müssen. Wer freiwillig kündigt, der werde in Deutschland mit bis zu 2,2 Monatslöhnen pro "Dienstjahr" abgefunden.
Microsoft Deutschland kommentierte bislang weder die Zahlen, noch den Plan. Dies obwohl ein Schreiber, der sich "Thomas Mickeleit Director of Communications Microsoft" nannte, in den Kommentarspalten von 'CRN' dazu aufforderte, Fragen zu stellen.
Auch in der Schweiz wird reorganisiert, soviel weiss man. Aber wieviele Stellen gestrichen werden und ob es vergleichbare Programme gibt, wollte Microsoft-Sprecher Tobias Billeter auf Anfrage auch heute nicht kommentieren.
Man darf, so eine andere Schweizer Quelle, davon ausgehen, dass es zu Entlassungen kommen wird, doch dürften weniger als zehn Prozent der Funktionen wegfallen. Im Übrigen ist die Reorganisation bislang ziemlich unübersichtlich und mit einer "dreieinhalb-dimensionalen Matrix" vergleichbar. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wie fanden Sie inside-it.ch im Jahr 2022?

Jetzt wollen wir mal zuhören, statt rausposaunen: Was haben wir heuer gut, was schlecht gemacht? Wir laden zum Jahresrückblick.

publiziert am 29.11.2022
image

Fachkräftemangel spitzt sich "drastisch" zu

Stellen für IT-Fachleute lassen sich laut Adecco derzeit nur sehr schwer besetzen. Gerade Software-Entwickler und -Ent­wickler­innen werden händeringend gesucht.

publiziert am 29.11.2022
image

Oscar Schwark ist neuer Chef von Econis

Ein "Vielgereister" in der Schweizer IT-Branche hat das Steuer beim Dietiker IT-Dienstleister übernommen.

publiziert am 29.11.2022
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022