Streikdrohung bei Alcatel Stuttgart

7. Dezember 2004, 16:42
  • politik & wirtschaft
image

An einer gemäss dpa "turbulenten" Betriebsversammlung bei Alcatel SEL in Stuttgart wurde heftig gegen den angekündigten Stellenabbau protestiert.

An einer gemäss dpa "turbulenten" Betriebsversammlung bei Alcatel SEL in Stuttgart wurde heftig gegen den angekündigten Stellenabbau protestiert. Die Alcatel-Angestellten scheinen vor allem darüber verärgert zu sein, dass gleichzeitig Entlassungen angekündigt und Überstunden angeordnet werden. Der Betriebsrat (Arbeitnehmervertretung) forderte die Beschäftigten auf, nach der Versammlung nicht wieder an die Arbeit zu gehen.
Der französische Telco-Infrastruktur-Konzern Alcatel hat Anfang Dezember angekündigt, in Deutschland insgesamt 600 Stellen abzubauen, aber auch 50 neue Mitarbeitende einzustellen. Alcatel nennt als Grund die "sinkende Nachfrage in der klassischen Vermittlungstechnik" (Telefonzentralen). (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

PUK soll Zürcher Datenskandal durchleuchten

Datenträger der Justizdirektion landeten im Sex- und Drogenmilieu. Jetzt soll eine Parlamentarische Unter­suchungs­kommission zum Vorfall eingesetzt werden.

publiziert am 26.1.2023
image

Schweizer Firma in Cyberwaffendeal verwickelt

Die Schweiz sei attraktiv als Drehscheibe für den Verkauf von Spähsoftware, berichtet die 'Handelszeitung' und deckt einen Fall auf. Nun wird das Seco aktiv.

publiziert am 26.1.2023
image

Sunrise will nicht freiwillig auf Huawei verzichten

Ohne politischen Druck werde man nicht auf die Mobilfunktechnologie des chinesischen Anbieters verzichten, sagte der CEO der Muttergesellschaft.

publiziert am 26.1.2023
image

Wenn Azure nicht wäre, würde Microsoft schrumpfen

Der Konzern gibt sinkende Umsätze bei Software und Spielkonsonsolen bekannt. CEO Satya Nadella setzt alles auf KI.

publiziert am 25.1.2023