Streit um 300 Mbit/s-WLAN-Technik beigelegt

20. Januar 2006, 17:06
  • ieee
image

Industrie-Konsortien einigen sich auf Vorschlag für 802.11n

Industrie-Konsortien einigen sich auf Vorschlag für 802.11n
Das Tauziehen zwischen verschiedenen Industriekonsortium um einen Standard für die nächste Generation von Geräten für drahtlose Netzwerke scheint vorbei. Eine Arbeitsgruppe des bekannten IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers) hat sich auf einen Vorschlag für einen neuen Standard, 802.11n, geeinigt.
Geräte nach diesem Standard werden Übertragungsraten von mindestens 100 Megabit pro Sekunde erreichen - man spricht sogar bereits von 300 Mbps. Die nächste Generation drahtloser Netzwerke wird mit der MIMO-Technik (multiple-in, multiple-out) arbeiten. Dabei werden Empfänger und Sender mit mehreren Antennen versehen, so dass sie parallel Daten verschicken und empfangen können. Man wird aber Geräte nach älteren Standards (802.11a, b, g) weiter verwenden können.
Da sich die Arbeitsgruppe nun auf einen Vorschlag einigen konnte, kann dieser nun in einer endgültigen Fassung ausgearbeitet werden. Man schätzt, dass dieser Prozess etwa ein Jahr dauern wird.
Einzelne Hersteller bieten bereits Produkte für den Bau von drahtlosen Netzwerken an, die die MIMO-Technik einsetzen. Es empfiehlt sich aber, bis zum Vorliegen eines endgültigen Standards zu warten, um künftige Kompatibilitätsprobleme zu vermeiden. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Programmiersprachen-Ranking: Windows 11 lässt C# aufsteigen

An der Spitze des jährlichen Indexes von IEEE zeigt sich ein unverändertes Bild: Python dominiert vor Java.

publiziert am 26.8.2021
image

Covid-19 gab Cobol einen Schub

Die Coronavirus-Pandemie hinterlässt ihre Spuren im Ranking der verbreitetsten Programmiersprachen laut IEEE.

publiziert am 27.7.2020
image

Huawei drosselt Smartphone-Produktion

Huawei spürt weiter den Druck der US-Sanktionen.

publiziert am 3.6.2019
image

Luzerner Prof arbeitet an Ethik-Standard für Software mit

Das Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) erarbeitet Standards in den Bereichen Elektrotechnik und Informationstechnik.

publiziert am 21.2.2018