Streit um "Netbook": Dell will Psion an den Kragen

23. Februar 2009, 13:49
  • international
  • dell technologies
image

Der amerikanische Computerhersteller Dell hat beim amerikanischen Patent and Trademark Office (PTO) die Löschung der Marke "Netbook" beantragt.

Der amerikanische Computerhersteller Dell hat beim amerikanischen Patent and Trademark Office (PTO) die Löschung der Marke "Netbook" beantragt. Die Marke gehört dem kanadischen PDA-Hersteller Psion, der 1999 ein Mini-Notebook auf Basis des Betriebssystem EPOC unter dem Namen Netbook auf dem Markt gebracht hatte. Dell wirft den Kanadiern vor, den Begriff seit sechs Jahren nicht mehr verwendet zu haben, womit der Markenschutz verwirkt sei.
Der Antrag auf Löschung der Marke kommt nur wenige Wochen nachdem Psion begonnen hatte, seine Markenrechte zu wahren. So hatte das Unternehmen unlängst damit begonnen, über Londoner Patentanwälte diverse Webseiten-Betreiber aufzufordern, den Begriff von ihrer Seite zu entfernen. Psion argumentierte, dass es die Markenrechte am Begriff Netbook in den USA, der EU, Kanada, Singapur und Hongkong halte.
Zur Begründung des Löschantrags verweist Dell weiter darauf, dass Netbook inzwischen ein Gattungsbegriff sei, der nicht über das Markenrecht geschützt werden könne. Psion soll im Jahr 2006 gegenüber dem PTO zudem falsche Angaben gemacht haben, um die Verlängerung des Markenschutzes zu erreichen. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Lieferkette bremst auch Tesla

Laut Firmengründer Elon Musk sind die Lieferkettenprobleme noch nicht ausgestanden. Tesla streicht bis zu 3,5% der Stellen.

publiziert am 23.6.2022
image

Microsoft definiert verantwortungsvolle KI

Durch einen einheitlichen Standard soll der Zugang zu gewissen Machine-Learning-Technologien eingeschränkt werden. Bestimmte Projekte werden gar ganz eingestampft.

publiziert am 22.6.2022
image

Bechtle verspricht mit neuem Logistikstandort Supply Chain zu verkürzen

Ein neues Lager in Hamburg soll die Transportwege verschiffter IT-Produkte verkürzen und damit zur Reduktion des CO2-Fussabdrucks beitragen.

publiziert am 22.6.2022
image

Facebook saugt Gesundheitsdaten mit Tracker ab

Eine US-NGO hat ein Tracking-Tool entdeckt, mit dem Facebook Einblick in sensible Daten erhält. Ein Drittel aller untersuchten Krankenhäuser ist betroffen.

publiziert am 21.6.2022