Studie zu Lotus Notes in der Schweiz

12. November 2010, 15:35
  • business-software
  • ibm
image

Der IBM-Lotus-Businesspartner Ategra hat die Integration und Nutzung der wichtigsten Lotus-Notes-Anwendungen in 101 Unternehmen aller Grössen, Branchen und Regionen in der Schweiz erfasst und ausgewertet.

Der IBM-Lotus-Businesspartner Ategra hat die Integration und Nutzung der wichtigsten Lotus-Notes-Anwendungen in 101 Unternehmen aller Grössen, Branchen und Regionen in der Schweiz erfasst und ausgewertet. Das Ergebnis sei ein "umfangreicher Forschungsbericht", welcher die aktuelle Situation von Lotus Notes in der Schweizer Unternehmenslandschaft beleuchte, heisst es in einer entsprechenden Mitteilung. Der Bericht soll einen Überblick über die Plattform Lotus Notes und die wichtigsten Eckpunkte und Anwendungsmöglichkeiten geben.
In der Studie seien technische, finanzielle, nutzenorientierte und subjektive Aspekte wie die Userzufriedenheit untersucht worden. Kostenaspekte von Lotus-Notes-Anwendungen würden in der Studie besonders prominent behandelt. So werden gemäss der Mitteilung neben der Analyse der Beschaffungskosten von Lotus-Notes-Anwendungen auch Vergleichsberechnungen zu Anwendungen auf anderen Plattformen untersucht.
Mit dem Bericht sollen in erster Linie Geschäftsführer, Informatikleiter, Lotus-Notes-Verantwortliche und Anwender angesprochen werden. Er kann hier für 190 Franken gekauft werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Auch bei IBM stehen weltweit Entlassungen an

Der Konzern will rund 4000 Jobs streichen. Betroffen sind diejenigen Bereiche, die nicht in Kyndryl und Watson Health ausgelagert wurden.

publiziert am 26.1.2023
image

Aktivistischer Investor steigt mit Milliarden bei Salesforce ein

Beim SaaS-Anbieter könnte es noch turbulenter werden: Die aktivistische Investment­firma Elliott Management beteiligt sich mit mehreren Milliarden Dollar an Salesforce.

publiziert am 25.1.2023
image

Neues Servicenow-Partnerprogramm: "Revolution? Eher Evolution"

Servicenow stellt sein Partnerprogramm umfassend neu auf. Karl-Heinz Toelkes, Partnerverantwortlicher Zentraleuropa, äussert sich zu den Plänen in der Schweiz.

publiziert am 24.1.2023
image

KI-Startup Acodis sammelt 6 Millionen Franken

Das Unternehmen hat eine Dokumentenverarbeitungs-Plattform für den Pharma- und Gesundheitssektor entwickelt. Mit dem Kapital soll nun die Marktposition ausgebaut werden.

publiziert am 24.1.2023