Stürzen sich auch HP und Microsoft in die Tablet-Schlacht?

6. Januar 2010, 16:09
  • microsoft
  • hp
image

Obwohl noch kein einziger davon auf dem Markt ist, könnten mit "Multitouch" bedienbare kleine Tablet-PCs das grosse Trend-Gadget des Jahres 2010 werden.

Obwohl noch kein einziger davon auf dem Markt ist, könnten mit "Multitouch" bedienbare kleine Tablet-PCs das grosse Trend-Gadget des Jahres 2010 werden. Zumindest die Gerüchteküche um diese Gerätchen brodelt gewaltig.
Anlass der Aufregung ist vor allem Apples kommender Tablet-PC, der möglicherweise "iSlate" heissen wird und um den sich haufenweise Spekulationen ranken. Beim Launch des von vielen Konkurrenten unterschätzten iPhones setzten diese auf eine "Abwarten und Schauen"-Strategie, was sich als grober Fehler erwiesen hat.
Beim Tablet scheinen sie nun, zumindest wenn es nach den Gerüchten geht, Apple von Anfang an etwas entgegensetzen zu wollen. Der Chiphersteller Freescale versucht, PC-Hersteller mit einem Konzept für Billig-Tablets könnte in den nächsten Tagen ein "Android"-basiertes Tablet aus dem Ärmel ziehen und gemäss 'New York Times' wollen sich auch Microsoft und HP von Anfang an und als enges Gespann in den Kampf um den Tablet-Markt stürzen.
Laut 'New York Times' wird Microsoft-Chef Steve Ballmer schon heute Nacht in seiner Keynote an der CES in Las Vegas einen mit Microsoft-Software laufenden und von HP hergestellten "Slate PC" zeigen. Irgendwelche Informationen zu dem Gerät hat der 'NYT'-Journalist Ashlee Vance, der sich auf Insiderquellen bezieht, allerdings nicht auf Lager.
Schon im letzten Herbst tauchten Bilder und zwei Videos zu einer recht faszinierenden Microsoft-Tablet-Konzeptstudie namens "Courier" auf. Einen ausführlichen Artikel dazu findet man bei 'Gizmodo'. "Courier" ist ein zusammenklappbares, mit zwei Bildschirmen ausgestattetes Gerät, das mit Multitouch und einem Stift bedient wird. Falls das HP/Microsoft-Tablet "Courier" ähneln würde, könnte man den beiden zumindest nicht vorwerfen, mit einem "Me-Too"-Tablet gegen Apple antreten zu wollen. Das "Courier"-Konzept ist völlig anders, als der von Apple zu erwartende Slate-PC. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

publiziert am 30.9.2022
image

Vor 39 Jahren: Word 1.0 für MS-DOS erscheint

Im September 1983 brachte das Hause Redmond seine Textverarbeitungs-Software für das Microsoft Disk Operating System, kurz MS-DOS, auf den Markt.

publiziert am 30.9.2022
image

Der CTO von Microsoft Azure will künftig auf Rust setzen

Weil die Programmiersprache sicherer und zuverlässiger als C und C++ ist, soll sie in Zukunft vermehrt zum Einsatz kommen. Der C++-Erfinder hingegen sieht die Ablösung als "gewaltige Aufgabe".

publiziert am 28.9.2022
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022