SuisseID gibt's nun auch am SBB-Schalter

3. August 2010, 09:01
  • channel
  • die post
  • sbb
image

Der seit --/frontend/insideit?_d=_article&site=ii&news.

Der seit Mai verfügbare elektronische Identitätsnachweis SuisseID, der von der Post und QuoVadis Trustlink in Form einer Chipkarte oder eines USB-Sticks angeboten wird, kann nun ausser bei den Gemeinden, Postschaltern und Mobilezone-Shops künftig auch bei der SBB beantragt werden. QuoVadis hat mit der SBB vereinbart, den notwendigen Identitätsprüfungsprozess für die SuisseID an den über 180 SBB Change- und Western Union-Schaltern schweizweit an allen Wochentagen und an Feiertagen fast rund um die Uhr abzuwickeln.
Nach der Identitätsprüfung am Schalter produziert QuoVadis die SuisseID und schickt sie dem Betreffenden direkt an seine Wohnadresse. Die SuisseID kostet bei QuoVadis nach wie vor 164 Franken für eine Gültigkeitsdauer von drei Jahren. Da der Bund die SuisseID in diesem Jahr mit 65 Franken subventioniert, fallen für die Benutzer effektive Kosten von 33 Franken pro Jahr an. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Französische Smile Group kauft Schweizer Data Management Provider

Die 30-köpfige Firma Synotis ist mehrheitlich von Smile übernommen worden. Der Open-Source-Spezialist will seine Position in der Schweiz stärken.

publiziert am 27.9.2022
image

Tata Consultancy Services: "Wir gehören zu den ganz Grossen in der Schweiz"

Rainer Zahradnik, Chef von TCS Schweiz, erklärt, warum seine Firma hierzulande wenig bekannt ist und was sie für die CO2-Neutralität bezahlt hat.

publiziert am 26.9.2022 3
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022