SuisseID gibt's nun auch am SBB-Schalter

3. August 2010 um 09:01
  • channel
  • die post
  • sbb
image

Der seit --/frontend/insideit?_d=_article&site=ii&news.

Der seit Mai verfügbare elektronische Identitätsnachweis SuisseID, der von der Post und QuoVadis Trustlink in Form einer Chipkarte oder eines USB-Sticks angeboten wird, kann nun ausser bei den Gemeinden, Postschaltern und Mobilezone-Shops künftig auch bei der SBB beantragt werden. QuoVadis hat mit der SBB vereinbart, den notwendigen Identitätsprüfungsprozess für die SuisseID an den über 180 SBB Change- und Western Union-Schaltern schweizweit an allen Wochentagen und an Feiertagen fast rund um die Uhr abzuwickeln.
Nach der Identitätsprüfung am Schalter produziert QuoVadis die SuisseID und schickt sie dem Betreffenden direkt an seine Wohnadresse. Die SuisseID kostet bei QuoVadis nach wie vor 164 Franken für eine Gültigkeitsdauer von drei Jahren. Da der Bund die SuisseID in diesem Jahr mit 65 Franken subventioniert, fallen für die Benutzer effektive Kosten von 33 Franken pro Jahr an. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Nachlassende Umsätze für HP, HPE und Dell

Die drei traditionsreichen US-Hardwarehersteller können gerade nicht glänzen.

publiziert am 1.3.2024
image

Interdiscount wird Teil von Euronics International

Die Coop-Tochter verspricht sich von der Partnerschaft ein grösseres internationales Netzwerk.

publiziert am 29.2.2024 1
image

"Dann müssen wir über die Privatisierung von Swisscom reden"

Swisscom will Vodafone Italien für 8 Milliarden Euro übernehmen. Dagegen regt sich Widerstand aus der Politik.

publiziert am 29.2.2024
image

Infoguard wächst stark

Vor allem die Nachfrage nach Cyber-Defence- und Incident-Response-Services tragen zum Umsatzplus bei. Im Ausland hat Infoguard "erfolgreich Fuss gefasst".

publiziert am 29.2.2024