SuisseID kriegt ein "inoffizielles Anwenderportal"

27. August 2012, 15:00
  • e-government
image

Für die SuisseID der Post gibt es neu laut einer Mitteilung ein --http://www.

Für die SuisseID der Post gibt es neu laut einer Mitteilung ein "inoffizielles Anwenderportal". Die von der Post lancierte Plattform ist seit heute online und soll einen umfassenden Einblick in die aktuellen Anwendungen des elektronischen Identitätsausweises bieten. Der vor zwei Jahren lancierte elektronische Ausweis kann mittlerweile bei über 200 Anwendungen genutzt werden.
Künftig sollen auf dem Portal Chats mit Experten angeboten und in einem Forum die Möglichkeit zum interaktiven Erfahrungsaustausch geboten werden, erklärt die Post. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft hostet E-Mail-Adressen des Schweizer Parlaments

Die Datenhaltung in der Schweiz ist von Microsoft vertraglich zugesichert. Die Lizenzen kosten 600 Franken pro Ratsmitglied und Jahr.

publiziert am 6.10.2022 2
image

Bruce Schneier: "Man wird nie sicher sein, dass E-Voting nicht manipuliert wurde"

Kryptographie-Guru Schneier war kürzlich in Zürich. Wir haben mit ihm über E-Voting, Cybersicherheit und die US-Zentralbank gesprochen.

publiziert am 6.10.2022 6
image

Das EPD für alle wird kommen

Es herrscht breiter Konsens, dass bei der kommenden Revision der Gesetzgebung "Elektronisches Patientendossier" die Pflicht für ein Dossier eingeführt wird.

publiziert am 6.10.2022
image

EFK moniert Meldevorgang und Kommunikation des NCSC

Die Finanzkontrolle bemängelt den langsamen Meldevorgang bei untersuchten Cybervorfällen. Bei deren Bewältigung habe es auch an Kommunikation gefehlt.

publiziert am 6.10.2022