Sulzer-CIO Soritsch-Renier geht zu Nokia

30. Mai 2018 um 13:52
  • people & jobs
  • nokia
  • sulzer
  • cio
image

Ursula Soritsch-Renier, CIO des Jahres 2014, wird Group CIO und Digital Leader bei Nokia.

Ursula Soritsch-Renier, CIO des Jahres 2014, wird Group CIO und Digital Leader bei Nokia.
Ursula Soritsch-Renier mag Herausforderungen. Als CIO von Sulzer hat sie die furchtbar komplexe Informatik des Konzerns mit ihren dutzenden, wenn nicht gar hunderten von unterschiedlichen Systemen harmonisiert. errang.
Per Mitte Juni wechselt sie nun als Group CIO and Digital Leader zu Nokia, wie inside-it.ch weiss. Sie wird an COO Jürg Erlemeier berichten, so Nokia-Sprecher Bernhard Fuckert auf Anfrage.
Die Herausforderung bei Nokia dürfte noch grösser sein. Denn der Telekommunikationsausrüster verliert an Umsatz, wurde in den letzten Jahren immer wieder restrukturiert, erlitt 2016 einen Milliardenverlust und verdiente auch 2017 praktisch kein Geld.
Nokia entstand aus der Übernahme von Alcatel-Lucent durch Nokia Siemens und sitzt immer noch auf einem Cash-Berg von einigen Milliarden Dollar.
Nokia ist heute also ein finnisch-deutscher-französisch-US-amerikanischer Konzern, dessen IT-Struktur noch komplexer als diejenige von Sulzer sein dürfte. Der Kostendruck ist enorm und gleichzeitig sollte Nokia unter dem Druck von Konkurrenten wie Huawei und Ericsson das Innovationstempo erhöhen.
Nachfolger von Soritsch-Renier bei Sulzer ist Walter Schein. Er war bisher Head of Applications beim Winterthurer Technologie-Konzern. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Abacus baut Stellen in Biel ab

Die Softwareschmiede hat rund 90 Mitarbeitende in der Westschweiz. Dort gibt es jetzt aber einen Stellenabbau, von dem jeder Vierte betroffen ist.

publiziert am 21.2.2024
image

Isolutions ernennt einen CISO

Christoph Ratavaara soll Schwachstellen im Unternehmen frühzeitig erkennen.

publiziert am 21.2.2024
image

Peter Amrhyn wird CEO von Swisscom Trust Services

Nik Fuchs gibt die Leitung der Sparte für elektronische Unterschriften im März ab. Seine Position übernimmt der ehemalige CTO Peter Amrhyn.

publiziert am 20.2.2024
image

Syndicom fordert von Google "seriöse Personalplanung"

Die Gewerkschaft kritisiert die dritte Entlassungswelle innert Jahresfrist. Das Konsultationsverfahren dazu ist nun abgeschlossen.

publiziert am 19.2.2024