Sun-Oracle-Deal: US-Politiker bedrängen EU-Kommission

26. November 2009, 13:34
  • international
  • oracle
image

Mit einem Brief fordern 59 amerikanische Senatoren unter der Federführung des ehemaligen Präsidentschaftskandidaten John Kerry eine schnelle Entscheidung der EU-Kartellwächter zur Übernahme von Sun durch Oracle.

Mit einem Brief fordern 59 amerikanische Senatoren unter der Federführung des ehemaligen Präsidentschaftskandidaten John Kerry eine schnelle Entscheidung der EU-Kartellwächter zur Übernahme von Sun durch Oracle. Im Schreiben monieren die Senatoren, dass Oracle bereits seit sieben Monaten auf eine Entscheidung warte. Zwar anerkenne man die Souveränität der Kommission, doch "der weiterhin ausstehende Entscheid der EU-Kommission bedroht tausende amerikanische Jobs, weshalb wir uns genötigt sehen, auf eine rasche Entscheidung zu drängen", heisst es darin weiter.
Während das US-Justizministerium den Deal bereits im August hat nun aber Oracle selbst um eine Verlängerung der Frist um acht Tage gebeten. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

AMD schlägt sich durch, Intel-CEO muss einbüssen

Trotz der schwierigen Wirtschaftslage kann sich AMD gut behaupten. Beim Konkurrenten sieht es anders aus: Intel spart bei den Löhnen – auch CEO Pat Gelsinger muss einstecken.

publiziert am 1.2.2023
image

US-Flugchaos: Flugaufsicht ändert Umgang mit IT

Nach der Computerpanne im US-amerikanischen Flugverkehr nimmt die Flugaufsichtsbehörde FAA nun Änderungen an der Datenbank vor.

publiziert am 31.1.2023