Sun: Verdoppelter Gewinn trotz stagnierendem Umsatz

25. Januar 2008, 12:35
  • international
  • geschäftszahlen
image

Sun konnte im Jahresendquartal, dem zweiten Quartal des Sun-Geschäftsjahrs, seinen Umsatz verglichen mit dem Vorjahr nur um 1,4 Prozent auf 3,615 Milliarden Dollar steigern.

Sun konnte im Jahresendquartal, dem zweiten Quartal des Sun-Geschäftsjahrs, seinen Umsatz verglichen mit dem Vorjahr nur um 1,4 Prozent auf 3,615 Milliarden Dollar steigern. Trotzdem verdoppelte sich der Reingewinn beinahe, von 133 auf 260 Millionen Dollar. Dies lag vor allem an der um 3,5 Prozent auf 48,5 Prozent gesteigerten Bruttomarge.
Gemäss Sun-CEO Jonathan Schwartz wäre Wachstum allerdings die gegenwärtige Hauptpriorität von Sun, und für das laufende Jahr prognostiziert Sun nun auch ein stärkeres Anziehen der Umsätze, als von den Analysten bisher erwartet. Gerade explodieren werden die Sun-Umsätze allerdings auch nicht: Sun sagt gegenwärtig für das ganze Jahr ein Wachstum im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich voraus, wobei in der zweiten Jahreshälfte mindestens 5 Prozent Zuwachs erzielt werden sollen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023
image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023
image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

Meta spart und gibt sich optimistisch

Mark Zuckerberg kündigt ein "Jahr der Effizienz" an. Gestrichen werden Investitionen in RZs, das Management wird umgebaut.

publiziert am 2.2.2023