Sunrise auch in Basel auf dem Layer 1

8. Februar 2012 um 16:02
  • telco
  • sunrise
  • glasfaser
image

Seit Anfang Dezember mietet Sunrise in St.

Seit Anfang Dezember mietet Sunrise in St. Gallen "nackte" Glasfasern. Der Zugriff auf den sogenannten Layer 1 ermöglicht es dem Telco, eigene Infrastruktur zu verwenden und damit auch eigene Angebote zu lancieren.
Nun hat sich Sunrise auch mit dem Basler Energieversorger IWB geeinigt. Ab Sommer 2012 wird Sunrise Triple-Play-Dienste (Telefon-, Internet- und Fernsehdienste) auf dem IWB-Glasfasernetz anbieten, so eine Mitteilung. Der Testbetrieb mit bis zu 50 angeschlossenen Haushalten beginnt im März. Ab dem dritten Quartal 2012 will Sunrise die Dienste auf dem gesamten Glasfasernetz von IWB anbieten. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Swisscom verliert grossen SBB-Auftrag an Sunrise

Die SBB wollen die Dienste für die Festnetzkommunikation neu von Sunrise statt wie bisher von Swisscom beziehen.

publiziert am 23.5.2024 2
image

Bundesrat will Swisscom bei Übernahmen nicht reinreden

Und auch das Parlament soll das nicht können. Die Regierung empfiehlt einen Vorstoss der SVP zur Ablehnung, der eine Anpassung der Eignerstrategie von Staatsunternehmen fordert.

publiziert am 23.5.2024
image

Italien genehmigt Vodafone-­Übernahme durch Swisscom

Das italienische Ministerratspräsidium hat dem Deal zugestimmt. Swisscom rechnet mit einem Abschluss Anfang 2025.

publiziert am 21.5.2024
image

Börsengang von Sunrise verläuft nach Plan

Der Telco will im vierten Quartal 2024 zurück an die Börse. Die aktuellen Geschäftszahlen sind stabil.

publiziert am 2.5.2024