Sunrise betreibt Full-HD taugliches Glasfasernetz für SRG SSR

3. September 2009, 16:14
  • telco
  • sunrise
  • glasfaser
image

Am 1.

Am 1. September hat die SRG SSR ein nationales Glasfasernetz für hochauflösende Bildübertragung in Betrieb genommen. Das Netz wurde in einem gemeinsamen Projekt von SRG SRR, Sunrise und Nortel in den letzten 15 Monaten aufgebaut. Es verbindet rund 35 Fussball- und Eishockeystadien und "weitere Standorte von nationaler Bedeutung" mit den Regionalstudios und den Hauptstudios von SF, SR DRS, TSR/RSR und RSI.
Gemäss einer Mitteilung handelt es sich um das erste nationale HDTV-Glasfaser-Bildnetz, das Full-HD-Bildsignale mit bis zu 3Gbit/s ohne jegliche Komprimierung transportiert. Im Endausbau soll es nicht nur zur Bildübermittlung, sondern auch als Hochgeschwindigkeits-WAN dienen und die Verbindung zwischen den Rechenzentren und den lokalen Datennetzen sicherstellen.
Für den Betrieb des Netzes wurde ein Servicevertrag mit Sunrise mit einer Laufzeit von sieben Jahren abgeschlossen. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weko-Busse drückt Gewinn von Swisscom

Wegen einer Busse und anderen Sondereffekten tauchte der Gewinn des Telcos im 1. Halbjahr um ein Viertel.

publiziert am 4.8.2022
image

Sunrise schaltet 2G ab, 3G bis spätestens 2026

Per Ende 2022 wird die 2G-Mobilfunktechnologie eingestellt. Sunrise folgt damit Swisscom und Salt.

publiziert am 3.8.2022
image

Sunrise stagniert im zweiten Quartal

Nach dem guten ersten Quartal ist die Nummer 2 der hiesigen Telekom-Anbieter im zweiten Quartal nicht vom Fleck gekommen.

publiziert am 29.7.2022
image

Für Huawei wird es eng in Deutschland

Im deutschen Innenministerium werden Massnahmen gegen "nicht vertrauenswürdige" Hersteller diskutiert. Ein Ausschluss von Huawei dürfte teuer werden.

publiziert am 26.7.2022 1