Sunrise erweitert entbündelte Angebote

22. September 2008, 13:06
  • telco
  • sunrise
  • technologien
image

Der nach Swisscom zweitgrösste nationale Telekom-Anbieter Sunrise hat heute neue entbündelte Festnetz- und Internet-Angebote lanciert.

Der nach Swisscom zweitgrösste nationale Telekom-Anbieter Sunrise hat heute neue entbündelte Festnetz- und Internet-Angebote lanciert. Dabei fallen die rund 25 Franken Festnetzanschlussgebühren weg. Kunden sind somit vollständig unabhängig von Swisscom, wie Sunrise in einer Mitteilung betont.
Möglich wird dies dank der per 1. April 2007 in Kraft getretenen Entbündelung der letzten Meile: Sunrise hat in den vergangenen Monaten über hundert lokale Ortszentralen entbündelt. Ausgehend von den Städten Zürich, Luzern, Bern und Basel wird Sunrise nach eigenen Angaben bis Ende Jahr 153 Zentralen mit eigener Infrastruktur ausgerüstet haben. Bis Ende 2010 sollen es bereits 500 Zentralen sein. Damit wird Sunrise 80 Prozent der Bevölkerung mit eigenen Diensten erreichen.
In den bisher entbündelten Gebieten macht Sunrise zwei Festnetz- und Internet-Bündelangebote: Sunrise click&call 5'000+ sowie Sunrise click&call 15'000+. Das Besondere daran ist, dass die Kunden entweder abends und am Wochenende oder rund um die Uhr gratis ins Schweizer Festnetz telefonieren können. Wer die Angebote mit einem Mobilfunkabo von Sunrise kombiniert, surft "gratis". Weitere Informationen dazu gibt es hier. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei

USB-C soll der Standard nicht nur für Smartphones, sondern auch für viele andere Geräte werden.

publiziert am 4.10.2022
image

Das "letzte Stündchen" der alten Einzahlungsscheine

Die Umstellung auf die QR-Rechnung ist aus Sicht der Post sehr gut angelaufen. Es kommen aber immer noch Kunden mit veralteten Einzahlungsscheinen an die Schalter.

publiziert am 4.10.2022
image

Hausmitteilung: Aus C36daily wird ICT Ticker

Wir modernisieren den ICT-Medienspiegel C36daily und geben diesen neu unter dem Namen ICT Ticker heraus. Am bisherigen Format mit kuratierten Inhalten ändert sich nichts.

publiziert am 30.9.2022
image

Wie es um die Umstellung zur QR-Rechnung steht

Die roten und orangen Einzahlungsscheine gehen in den Ruhestand. Wir blicken auf die Einführung der QR-Rechnung zurück und haben bei SIX und Anbietern von Business-Software zum aktuellen Stand nachgefragt.

publiziert am 29.9.2022 5