Sunrise-Kunden surfen am schnellsten

16. Februar 2017, 14:36
  • telco
  • swisscom
  • sunrise
  • salt
  • connect
image

Laut dem Unternehmen Ookla, das weltweit die Internetgeschwindigkeit der verschiedenen Anbieter misst und vergleicht, bietet Sunrise die schnellste mobile Internetverbindung der Schweiz.

Laut dem Unternehmen Ookla, das weltweit die Internetgeschwindigkeit der verschiedenen Anbieter misst und vergleicht, bietet Sunrise die schnellste mobile Internetverbindung der Schweiz. Die Ookla-Ergebnisse basieren auf Messungen von Schweizer Kunden in den letzten sechs Monaten.
Demnach bietet Sunrise eine mobile Download-Geschwindigkeit von rund 38 Mbit/s und eine Upload-Geschwindigkeit von 18 Mbp/s und erhält somit den Ookla Award für das schnellste Mobilnetz der Schweiz 2016. Auf Platz zwei des Speedtests liegt Salt (31 Mbit/s Download- und 17 Upload-Speed). Der Ex-Monopolist Swisscom folgt auf Rang drei mit einer Download-Geschwindigkeit von 27 Mbit/s und einer Upload-Geschwindigkeit von unter zehn Mbit/s.
Zu einem ähnlichen Ergebnis kam im November 2016 auch auch 'Connect'. Die Zeitschrift hatte Sunrise zum besten Mobilfunkanbieter der Schweiz gekürt, vor Swisscom mit geringem Abstand auf Platz zwei und Salt an dritter Stelle.
"Reale Nutzer im Alltag"
Diese haben laut Mitteilung im zweiten Halbjahr 2016 hunderttausende von Tests mithilfe der Speedtest-App durchgeführt. "Die Speedtests basieren auf der mobilen Internetgeschwindigkeit, die reale Nutzer in ihrem Alltag erleben", lässt sich Ookla-COO Jamie Steven in einer Mitteilung von Sunrise zitieren. Die Netzgeschwindigkeit ist insbesondere für Download- und Upload-intensive Dienste wie Video-Streaming, Instagram, Facebook, Snapchat oder WhatsApp von Bedeutung.(kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutschland testet Warnsystem Cell Broadcast

Die Schweiz spricht seit einem Jahr davon – passiert ist allerdings noch nichts. Andere EU-Staaten haben das System schon produktiv im Einsatz.

publiziert am 7.12.2022
image

Auch die Post lässt qualifiziert und digital signieren

Nach Swisscom bringt Tresorit, eine Tochter der Schweizerischen Post, eine eigene E-Signatur-Lösung. In Zusammenarbeit mit Swisssign, dem Herausgeber der SwissID.

publiziert am 30.11.2022 2
image

Nächste Swisscom-Niederlage im Glasfaserstreit

Das Bundesgericht bestätigt das Urteil der Vorinstanz. Doch erstens steht das wesentlich wichtigere Urteil im Glasfaserstreit noch aus und zweitens tut Swisscom die Entschädigungszahlung nicht weh.

publiziert am 30.11.2022 5
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022