Sunrise-Mann Naef verlässt den Telco

23. September 2016, 14:56
  • people & jobs
  • reorg
  • sunrise
image

Nach einer Reorg im Frühjahr schied der ehemalige Sunrise Chief Commercial Officer Business, Markus Naef, aus der Geschäftsleitung aus.

Nach einer Reorganisation im Frühjahr 2016 schied der ehemalige Sunrise Chief Commercial Officer Business, Markus Naef, aus der Geschäftsleitung aus. Nun verlässt er den Telco.
Markus Naef verlässt Sunrise per 2017, wie 'IT-Markt' angekündigt. Es wurde ein Executive Leadership Team (ELT) als neue Führungsstruktur installiert.
Nach dieser Reorganisation war Naef nicht mehr Teil der Geschäftsleitung und nahm ausserhalb des ELTs im Business-Bereich die Rolle des Senior Vice President ein. In dieser Postion war Naef für die Geschäftskunden sowie Business-Services und -Sales verantwortlich. Gleichzeitig übernahm Massimiliano Nunziata als ELT-Mitglied den neu geschaffenen Bereich Business Customers, so Sunrise.
Naef verlasse das Unternehmen aus eigenem Wunsch, sagt Sunrise-Sprecher Roger Schaller zu inside-channels.ch weiter. Er habe beim Telco viel Basisarbeitet geleistet, um den Business-Bereich voranzutreiben. Dazu gehört etwa ein Projekt bei der Rhätischen Bahn, einen Kunden, den der Telco Swisscom wegschnappen konnte.
Ab Anfang 2009 war Naef Country Manager von 20th Centruy Fox Schweiz; seit 2012 führte er zudem das Russland-Geschäft des US-Filmstudious. Davor war er fast neun Jahre bei Orange tätig. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

In Uri wird ein Informatiker Chef der Kapo-Kommandodienste

Urs Aschwanden ist ab 1. Januar 2023 Leiter der Dienstleistungsabteilung der Kantonspolizei. Er war bislang Informatik- und Technik-Leiter.

publiziert am 24.11.2022
image

Lauris Loat wird neuer Datenschützer im Wallis

Er folgt auf Sébastien Fanti, der das Amt während 9 Jahren geleitet hat. Die ersten Aufgaben für den neuen Datenschützer warten bereits.

publiziert am 23.11.2022
image

Faigle holt Digitalisierungs-Chef in die Geschäftsleitung

Die Faigle Gruppe verstärkt sich im Bereich Digitalisierung: Stephen Trowbridge stösst neu als Chief Digital Officer zur Geschäftsleitung dazu.

publiziert am 22.11.2022
image

Lufthansa plant 20'000 Neuein­stellungen

In 45 Berufen, darunter auch in der Technik und IT, plant der Konzern nach dem Abbau in der Coronakrise wieder Leute zu rekrutieren. Auch die Swiss plant 1500 Neueinstellungen.

publiziert am 21.11.2022