Sunrise-Technik­chef als CTO des Jahres ausge­zeichnet

27. Mai 2019, 11:02
  • telco
  • sunrise
  • strategie
image

Als CTO of the Year der Mobilfunk­unternehmen Europas ist soeben Elmar Grasser von Sunrise ausgezeichnet worden.

Als CTO of the Year der Mobilfunk­unternehmen Europas ist soeben Elmar Grasser von Sunrise ausgezeichnet worden. Die Würdigung hat das englische B2B-Fachmagazin 'Mobile Europe & European Communications' sind in der Schweiz, die als weltweiter 5G-Vorreiter gilt, inzwischen 225 Ort mit 5G erschlossen.
Grasser, der 2013 als COO zu Sunrise stiess, betont in einer Mitteilung, dass er die Auszeichnung "stellvertretend für mein Team und Sunrise" entgegengenommen habe. "Die Auszeichnung ist nicht nur ein Verdienst von Sunrise, sondern auch von der Schweiz", lässt er sich weiter zitieren: "Der Bundesrat hat die Bedeutung von 5G längstens erkannt, und die rasche Einführung von 5G zu Recht zügig vorangetrieben", so der CTO.
Ungeachtet der auch hierzulande lauter werdenden Proteste fordert Grasser, "diesen Vorsprung auszubauen und die Vorteile von 5G und der Digitalisierung für Wirtschaft und Gesellschaft rasch umzusetzen".
Bei dieser Wahl des "CTO of the Year" kommen die technologischen Leistungen von Mobilfunkunternehmen auf den Prüfstand. In diesem Jahr lag der Fokus auf den strategischen und operativen Vorgehensweisen bei der 5G-Einführung. In dem komplexen Spannungsfeld seien die Fähigkeiten der CTOs und ihrer Abteilungen massgeblich für die richtigen Technologieentscheide und deren schnelle Umsetzung, hält Sunrise zur erhaltenen Würdigung fest. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Podcast: 5G und Glasfaser – wer soll beim Ausbau mitreden?

Wir waren am Telekom-Gipfel des Branchenverbands Asut und nehmen die Themen kritische Infrastruktur, 5G und Glasfaser auf. Die Telcos sagen: Finanzierung ja, Hereinreden nein. Das geht nicht auf.

publiziert am 24.6.2022
image

Telekom-Chefs fordern mehr Unterstützung der Politik

Angesichts der Flut an Einsprachen gegen neue 5G-Mobilfunkantennen wünschen sich die Chefs der grossen Schweizer Telcos mehr Unterstützung durch die Politik. Punkto Glasfaserausbau zeigen sie indes wenig Kompromissbereitschaft.

publiziert am 22.6.2022
image

"Störungen wie letzte Woche wollen wir nie mehr sehen"

Jede Panne löst Turbulenzen und Unsicherheiten aus, sagte Bundesrätin Sommaruga an einem Telco-Anlass. Ihr Departement will nächstens Bestimmungen zur Netzstabilität vorschlagen.

publiziert am 21.6.2022 1
image

Aggressive Rabatte der "Grossen" belasten GGA Maur

Die Genossenschaft erwirtschaftete 2021 mehr Gewinn. Tiefe Preise der grossen Telcos führten aber zu Umsatzein­bussen.

publiziert am 9.6.2022