Sunrise "unkompliziert" und mit neuem Logo

20. Juni 2007, 13:51
  • telco
  • sunrise
image

Die 'Handelszeitung' hatte schon Anfang Mai --http://www.

Die 'Handelszeitung' hatte schon Anfang Mai davon berichtet, nun wurde es vom Chef bestätigt. Sunrise trennt sich vom bekannten Logo mit der lachenden Sonne auf blauem Hintergrund. "Unsere Marke ist zerfleddert, das Profil nicht mehr klar", so Christoph Brand in der Zeitung. Gemäss Brand wird der Name Sunrise aber bleiben. "Alles andere", so der CEO, soll auf die neue Strategie, die bereits umgesetzt wird, ausgerichtet werden. Das neue Logo soll übrigens "Emotionen wecken".
Wichtigster Punkt der neuen Strategie ist die Verkleinerung der Produktepalette. Gemäss 'Handelszeitung' kommen nur noch Dienstleistungen und Geräte in den Handel, die einfach zu verstehen und zu bedienen sind. "Unkompliziert" heisse die Devise.
Vor einer Woche hat Sunrise den Abbau von 140 Stellen angekündigt verkauft werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Sunrise will nicht freiwillig auf Huawei verzichten

Ohne politischen Druck werde man nicht auf die Mobilfunktechnologie des chinesischen Anbieters verzichten, sagte der CEO der Muttergesellschaft.

publiziert am 26.1.2023
image

WWZ übernimmt Databaar

Dabei gehe es um eine geordnete Nachfolgeregelung, sagt der Chef des bisherigen Databaar-Betreibers Stadtantennen AG.

publiziert am 10.1.2023 1
image

Auch Salt stellt MMS-Dienst ein

Nach Swisscom stellt auch das Telekomunternehmen Salt seinen MMS-Dienst ein. Für das Versenden von Fotos und Videos über das Mobilfunknetz gibt es mittlerweile viel beliebtere Alternativen.

publiziert am 9.1.2023