Sunrise UPC nimmt Anapaya-Lösung ins Portfolio

9. November 2021 um 13:52
image

Mit Sunrise UPC geht ein weiterer Schweizer Telco eine Zusammenarbeit mit dem SCION-Anbieter Anapaya Systems ein.

Nachdem Swisscom bereits im Sommer 2021 eine Partnerschaft mit Anapaya Systems verkündete, meldete der direkte Konkurrent Sunrise UPC den selben Schritt heute in einer Medienmitteilung. Der Schweizer Netzbetreiber und der kommerzielle Anbieter der SCION-Technologie (Scalability, Control and Isolation on Next Generation Networks) wollen zusammen eine langjährige Partnerschaft eingehen. Die Technologie hinter SCION wurde an der ETH Zürich in Zusammenarbeit mit Anapaya Systems entwickelt.
Die SCION-Lösungen werden ins Business Portfolio von Sunrise UPC aufgenommen und sollen für eine sichere Konnektivität zwischen mehreren Standtorten sorgen. Zudem sollen die Nutzenden die Kontrolle darüber haben, wie ihre Daten übermittelt werden. Die SCION-basierten Dienste von Anapaya Systems sind gemäss der Mitteilung providerunabhängig und mit einem starken Authentifizierungsverfahren ausgestattet.

Secure Swiss Finance Network

Um das Finanzsystems besser gegen Cyberrisiken zu schützen, kündigten SIX und die Schweizerische Nationalbank im Sommer 2021 die Lancierung eines Kommunikationsnetzwerks Secure Swiss Finance Network (SSFN) an. Dieses soll auf Basis eines SCION-Netzwerkverbunds eine sichere, flexible und resiliente Datenkommunikation erlauben. Als Technologiepartner am Projekt beteiligt sind neben Anapaya und Sunrise UPC auch Switch sowie Swisscom.

Loading

Mehr zum Thema

image

"Dann müssen wir über die Privatisierung von Swisscom reden"

Swisscom will Vodafone Italien für 8 Milliarden Euro übernehmen. Dagegen regt sich Widerstand aus der Politik.

publiziert am 29.2.2024
image

Swisscom will Vodafone Italien für 8 Milliarden Euro übernehmen

Der Telco will das Unternehmen nach dem Abschluss der Transaktion mit seiner heutigen Tochter Fastweb fusionieren. Noch ist aber nichts unterschrieben.

publiziert am 28.2.2024 1
image

Swisscom verklagt Sunrise auf 90 Millionen Franken Schadenersatz

UPC hatte erklärt, für sein Mobile-Angebot zu Swisscom zu wechseln, was mit der Übernahme von Sunrise aber hinfällig wurde. Swisscom macht deshalb eine Vertragsverletzung geltend.

publiziert am 21.2.2024
image

Bundesrat will bei Strommangel gewisse Webseiten sperren

Es geht vor allem um Medien-Sites, die viel Traffic verursachen.

publiziert am 21.2.2024 1