Sunrise verabschiedet sich vom Privatkunden-Hosting

22. Oktober 2007 um 09:57
  • sunrise
  • hostpoint
  • hosting
image

Sunrise übergibt am 19 November seine Hosting-Privatkunden an Hostpoint und trennt sich damit vom Hosting-Geschäft im Privatkunden-Bereich.

Sunrise übergibt am 19 November seine Hosting-Privatkunden an Hostpoint und trennt sich damit vom Hosting-Geschäft im Privatkunden-Bereich. Alexandra Reich, Mitglied der Geschäftsleitung von Sunrise und verantwortlich für den Privatkundenbereich, erklärt dazu: "Wir machen in Zukunft nur noch das, was wir am besten können. Was andere besser machen, überlassen wir anderen. Dazu gehört auch das Shared Domain Hosting und da sind unsere Kunden bei Hostpoint am besten aufgehoben."
Bei der Kundenübergabe geht es um die bisherigen Sunrise Domain- und "Photoweb"-Kunden. Hostpoint bezeichnet den Handel zwar als "Meilenstein" in der eigenen Unternehmensgeschichte, Sunrise und Hostpoint haben aber vereinbart, nichts über die Zahl der Kunden oder den Preis für ihre Übergabe an Hostpoint bekannt zu geben. Zumindest für Sunrise dürfte aber ihre Anzahl nicht ausgereicht haben, um das Angebot gewinnbringend weiterführen zu können. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Sunrise-Umsatz schrumpfte in den letzten 3 Monaten erneut leicht

Der zweitgrösste Schweizer Telco hat im 2. Quartal 2023 knapp 734 Millionen Franken umgesetzt. Im B2B-Bereich konnte Sunrise etwas zulegen.

publiziert am 25.7.2023
image

Sunrise hat eine neue CIO

Anna Maria Blengino folgt auf Duncan Macdonald, der das Unternehmen im Mai verlassen hat.

publiziert am 13.7.2023
image

Sunrise will 3G spätestens 2025 abschalten

Nach der vollständigen Abschaltung von 2G ist jetzt auch das Ende von 3G in Sicht. Swisscom und Sunrise planen das Aus für Ende 2025.

publiziert am 27.6.2023
image

Glasfasern für Ski-Weltcup drücken Sunrise-Gewinn

Nach der kräftigen Gewinnsteigerung im Vorjahr geht es mit dem Betriebsgewinn bei Sunrise im ersten Quartal wieder deutlich bergab. Derweil sank der Umsatz nur leicht.

publiziert am 10.5.2023