Sunrise verdient und investiert

12. August 2009, 10:06
  • telco
  • sunrise
  • geschäftszahlen
  • telekom
image

Umsatz und Gewinn gesteigert.

Umsatz und Gewinn gesteigert.
Sunrise konnte im ersten Halbjahr Umsatz und Gewinn steigern. Der zweitgrösste Telekom-Anbieter der Schweiz erhöhte den Umsatz im Jahresvergleich um 6,4 Prozent auf 974 Millionen Franken und den Reingewinn um 15,2 Prozent auf 76 Millionen Euro. Im gleichen Zeitraum verdiente der Konkurrent Swisscom eine ganze Milliarde Franken netto. Im ersten Halbjahr konnte Sunrise die Kundenzahl auf gesamthaft 2,84 Millionen steigern. Vor allem die Internetdienste wuchsen stark.
In der Berichtsperiode hat Sunrise 84 Millionen Franken und damit 33 Prozent mehr investiert als noch im ersten Halbjahr 2008. Der überwiegende Teil davon floss laut Sunrise in Infrastrukturen: in die Entbündelung der letzten Meile, den Ausbau des Mobilfunknetzes und die Eröffnung neuer Sunrise-Center (davon gibt es mittlerweile 57). Derzeit seien schweizweit rund 300 Swisscom-Ortszentralen entbündelt und rund 90'000 Kunden direkt ans Sunrise-Netz angeschlossen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutschland testet Warnsystem Cell Broadcast

Die Schweiz spricht seit einem Jahr davon – passiert ist allerdings noch nichts. Andere EU-Staaten haben das System schon produktiv im Einsatz.

publiziert am 7.12.2022
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022
image

Dell zeichnet Schweizer Partner aus

Der Konzern zeichnet auch dieses Jahr die Partner des Jahres in der Schweiz aus. Der Dell-Umsatz über den Channel ist zuletzt global deutlich gestiegen.

publiziert am 28.11.2022
image

USA verbieten ZTE- und Huawei-Technik

Die Geräte der chinesischen Hersteller sind laut der zuständigen Federal Communications Commission (FCC) ein Sicherheitsrisiko für die heimische Infrastruktur.

publiziert am 28.11.2022 1