Supercomputer schwingt sich in neue Höhen

31. Oktober 2005, 13:02
  • rechenzentrum
image

Blue Gene/L, der schon bisher mit Abstand leistungsfähigste Computer der Welt – besser sollte man vielleicht sagen, der leistungsfähigste Computercluster der Welt – hat einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt.

Blue Gene/L, der schon bisher mit Abstand leistungsfähigste Computer der Welt – besser sollte man vielleicht sagen, der leistungsfähigste Computercluster der Welt – hat einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt. Blue Gene/L erreicht nun eine Verarbeitungsgeschwindigkeit von 280,6 Teraflops (Billionen Fliesskommaoperationen) pro Sekunde. Der bisherige Rekord lag bei 136,8 Teraflops. Blue Gene/Ls Leistungsfähigkeit wurde damit in den letzten zwölf Monaten vervierfacht.
Im von IBM gebauten Blue Gene/L sind nicht weniger als 65'536 CPUs verbunden. Er gehört dem Lawrence Livermore National Laboratory in den USA und wird für Berechnungen in den Gebieten Materialalterung, molekulare Dynamik, Datenmodellierung und Hydrodynamik eingesetzt. Das tönt harmlos – die Daten werden allerdings danach für die Simulation der Funktion von Kernwaffen eingesetzt. Die USA kann so Kernwaffentests einsparen.
Am letzten Freitag stellte das Lawrence Livermore National Laboratory auch gleich noch einen weiteren, ASC Purple genannten Supercomputer vor. Dieser besteht aus 10'544 Power5-CPUs von IBM, die leistungsfähiger sind als die für Blue Gene/L verwendeten Power-Chips. ASC Purple erreicht eine Leistung von 100 Teraflops und wird für ähnliche Aufgaben benützt wie Blue Gene/L. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Swissbit entwickelt jetzt auch SSDs für Rechenzentren

Der Schweizer Speicherhersteller spannt mit dem US-Unternehmen Burlywood zusammen und will in den RZ-Bereich vorstossen.

publiziert am 15.9.2022
image

Equinix hat wieder ausgebaut

Das ZH4 von Equinix hat weitere 850 Quadratmeter Fläche erhalten.

publiziert am 15.9.2022