SuperOffice: Super Wachstum

15. Juli 2008, 09:50
  • business-software
  • geschäftszahlen
image

Der börsenkotierte norwegische CRM-Hersteller SuperOffice weist im zweiten Quartal des laufenden Jahres einen Umsatz von 85,5 Millionen Norwegischen Kronen (ca.

Der börsenkotierte norwegische CRM-Hersteller SuperOffice weist im zweiten Quartal des laufenden Jahres einen Umsatz von 85,5 Millionen Norwegischen Kronen (ca. 17,2 Millionen Franken) aus, im Vergleich zu 75,7 Millionen Kronen (ca. 15,2 Millionen Franken) im Vorjahresquartal. Dies entspricht einer Steigerung von 13 Prozent.
Der Umsatz der Schweizer Niederlassung SuperOffice Team Brendel steigt im zweiten Quartal sogar um 19 Prozent auf 4,6 Millionen Kronen oder 0,92 Millionen Franken. Laut Ralf Sattler, Geschäftsführer von SuperOffice Team Brendel, verdankt die in Reinach ansässige Geschäftsstelle das Resultat vor allem der Akquisition von Neukunden für das SuperOffice CRM. Letztes Jahr hatte der Umsatz von SuperOffice Team Brendel mit einem Prozent Wachstum noch knapp stagniert. (aa)

Loading

Mehr zum Thema

image

Mobilezone will Aktionäre an "überschüssigem Kapital" beteiligen

Anlässlich der Ankündigung eines Aktienrückkaufprogramms über 45 Millionen Franken betonte Mobilezone, dass man auch weiterhin einen hohen Cashflow erwirtschaften werde.

publiziert am 21.6.2022
image

Cisco: Hybrid Work funktioniert (noch) nicht

Tech-Pannen, Stress und die Frage des Vertrauens: Hybrid Work bleibt im New Normal eine grosse Herausforderung. Cisco will es richten.

publiziert am 20.6.2022
image

14 Millionen für neue Schulsoftware im Kanton Zürich

Die Bildungsdirektion des Kantons Zürich beschafft für seine Berufs- und Mittelschulen eine neue Schuladministrationssoftware.

publiziert am 17.6.2022
image

Ricoh Schweiz bleibt hinter weltweiter Entwicklung zurück

Nach Pandemie-bedingten Schwierigkeiten ist der globale Umsatz auf 13,6 Milliarden Euro gestiegen. In der Schweiz haben vor allem die Dienstleistungen stark zugelegt.

publiziert am 16.6.2022