Surface 2 erhält 4G-Anschluss - aber nur in den USA

18. März 2014 um 16:00
    image

    Ein Faktor, der den Erfolg der Surface-Tablets von Microsoft bisher eingeschränkt hat, dürfte die mangelnde Konnektivität zum mobilen Datennetz sein.

    Ein Faktor, der den Erfolg der Surface-Tablets von Microsoft bisher eingeschränkt hat, dürfte die mangelnde Konnektivität zum mobilen Datennetz sein. iPads und auch viele Android-Tablets gibt es auch in Versionen mit 4G oder zumindest 3G. Mit Surface-Tablets dagegen kann man, auch in der mittlerweile zweiten Generation nur via WLAN ins Internet.
    Dies wird sich nun ändern - allerdings startet Microsoft vorerst nur einen kleinen Versuchsballon. Wie Panos Panay von Microsofts Surface Team gestern angekündigt hat, ist ab heute in den USA ein Surface 2-Modell erhältlich, mit dem man sich ins LTE-Netzwerk von AT&T einklinken kann. Das mit ARM-Prozessor, Windows RT und 64GB RAM ausgestattete Modell soll rund 680 Dollar kosten.
    Panay erklärt in seiner Mitteilung, dass User andauernd nach einem Mobilnetzanschluss für Surface-Tablets gefragt hätten. Trotzdem hat es seit dem Launch der Surface-Tablets anderthalb Jahre gedauert, bis Microsoft auf dieses Feedback reagiert hat.
    Ob es Surface-Tablets mit Mobilnetzkonnektivität irgendwann auch in der Schweiz geben wird, ist fraglich. Panay erwähnt keinerlei Pläne für eine Ausweitung auf andere Länder oder eine Zusammenarbeit mit anderen Mobilfunkanbietern ausser AT&T. Falls die neuen Geräte die Surface-Nachfrage in den USA in ausreichendem Masse steigern, dürfte ein solcher Schritt aber trotzdem zu erwarten sein. (hjm)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Die Nachhaltigkeitsagenda im öffentlichen Leben umsetzen

    Die öffentliche Hand strebt nach Nachhaltigkeit, setzt Ziele und kommuniziert sie. Die Herausforderung liegt in der Evaluierung der Umsetzung. Hierfür gibt es Tools, die den Impact messen, Trends beobachten und Handlungsempfehlungen aus dem Verhältnis zwischen Indikator und Ist-Zustand ableiten.

    image

    Kundenmessung: Swisscom erhält Zuschlag der SBB

    Die SBB wollen Kundenströme an den Bahnhöfen messen. Die Ausschreibung für das System sorgte für viel Wirbel und wurde vom Bahnbetrieb geändert. Jetzt erhielt Swisscom Broadcast den Zuschlag.

    publiziert am 24.11.2023 6
    image

    "Es wird oft vergessen, die Transformation ins Projektbudget einzurechnen"

    Stefan Lobmeyer ist Change Manager für IT-Projekte bei Behörden. Wir haben mit ihm über häufige Fehler und die Komplexität von Ausschreibungen gesprochen.

    publiziert am 24.11.2023 2
    image

    Vogt am Freitag: Altman und Nadella gewinnen beim Uno

    Diese Woche war die halbe Welt unfreiwillig Zeuge einer sehr unwürdigen Partie Uno, die wahrscheinlich mit gezinkten Karten gespielt worden ist. Denn es war schon vorher klar, wer gewinnt.

    publiziert am 24.11.2023 1