Surface Pro kommt im Januar und ist teuer

30. November 2012, 16:43
  • tablet
  • microsoft
image

Die Verkaufszahlen des erst vor einem Monat lancierten Microsoft-Tablets Surface sind angeblich bescheiden.

Die Verkaufszahlen des erst vor einem Monat lancierten Microsoft-Tablets Surface sind angeblich bescheiden. Nun möchte Microsoft mit der Pro-Version etwas mehr Gas geben im Tablet-Business, das von Microsoft in den Jahren seit dem Launch des iPad so sträflich vernachlässigt worden ist.
Nun sind die Preise für das Surface mit Windows 8 Pro bekannt geworden. Das Modell mit 64GB kostet satte 899 Dollar und wird Ende Januar lanciert. Das Modell mit 128GB kostet hingegen 999 Dollar. Zum Vergleich: Das teuerste iPad mit 64GB mit LTE und WLAN kostet 829 Dollar. Immerhin bietet Microsoft im Gegensatz zu Apple einen USB-Anschluss, einen Micro-SDXC-Karten-Slot und einen DisplayPort-Connector.
Wie das Surface RT soll auch das Pro-Modell mit Intel-Prozessor ausschliesslich bei Microsoft direkt verfügbar sein. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

ChatGPT wächst so schnell wie keine andere App

Der KI-Chatbot bricht Rekorde und verzeichnet 100 Millionen aktive Nutzer innert nur 2 Monaten. Nun soll bald ein Abo-Modell eingeführt werden.

publiziert am 2.2.2023
image

Cloud-Provider doppeln bei Microsoft-Kritik nach

Der US-Konzern beschränke mit seinen Lizenzbestimmungen den Wettbewerb, kritisiert die Vereinigung CISPE. Eine von ihr in Auftrag gegebene Studie soll dies jetzt belegen.

publiziert am 1.2.2023
image

Hunderte Software-Entwickler sollen ChatGPT trainieren

Wird einfaches Codeschreiben bald obsolet? OpenAI und Microsoft möchten ChatGPT beibringen, beim Schreiben von Code wie ein Mensch vorzugehen.

publiziert am 31.1.2023
image

Änderung an WAN-Router führte zu Microsoft-Ausfall

Vergangene Woche sind verschiedene Applikationen und Dienste von Microsoft ausgefallen. In einem vorläufigen Bericht erklärt der Kon­zern, wie es dazu kommen konnte.

publiziert am 30.1.2023 2