Swico schafft den Turnaround

11. Mai 2011, 08:49
  • swico
  • verband
  • bildung
image

Der IT-Verband Swico, in dem sich vor allem, aber nicht nur, die grossen, multinationalen Firmen organisieren, meldete anlässlich der gestrigen Generalversammlung den Turnaround.

Der IT-Verband Swico, in dem sich vor allem, aber nicht nur, die grossen, multinationalen Firmen organisieren, meldete anlässlich der gestrigen Generalversammlung den Turnaround. Es sei Swico-Geschäftsführer Paul Brändli gelungen, im vergangen Jahr "eine schwarze Null" auszuweisen, heisst es in einer Medienmitteilung von gestern. Der Verband hat in den letzten Jahren teilweise recht happige Verluste eingefahren und diese mit Kapital gedeckt, das noch aus Gewinnen der früher sehr lukrativen IT-Messe Orbit (heute aiciti) stammte. So wies die Erfolgsrechnung von 2008 einen Verlust von 288'000 Tausend Franken, 2009 von 84'000 Franken aus.
Überhaupt sieht sich der Verband "auf Erfolgskurs". So ist es letztes Jahr gelungen, 20 neue Mitglieder, darunter der Branchenverband der Fotoindustrie - imaging.ch - zu rekrutieren. Zudem trat der Verband (endlich) dem Dachverband ICTSwitzerland bei und hilft dort insbesondere auch bei der wichtigen Initiative ICT-Berufsbildung Schweiz mit. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Datenleck bei der Fremdsprach-App Duolingo?

In einem Forum werden die Daten von 2,6 Millionen Accounts zum Verkauf angeboten. Doch das Unternehmen bestreitet eine Sicherheitsverletzung.

publiziert am 25.1.2023
image

Neuenburg tritt der Swiss Blockchain Federation bei

Trotz der derzeit herrschenden Krise soll die Schweiz mit der Mitgliedschaft des Kantons als international anerkannter Blockchain-Standort gestärkt werden.

publiziert am 23.1.2023
image

Swico verkündet erfreuliche Aussichten für die ICT-Branche

Während die Bereiche Software und Consulting florieren, ist der Ausblick für die Sparten Consumer Electronics sowie Imaging, Printing und Finishing deutlich getrübt.

publiziert am 16.1.2023
image

Roland Brack baut einen ICT-Campus für 10 Millionen Franken

Bis zu 200 ICT-Talente sollen im Schulungszentrum Platz finden. Das Baugesuch liegt bis zum 7. Februar öffentlich auf.

publiziert am 13.1.2023 2