Swift: "Es liegt in der Verantwortung der Regierungen..."

21. Juli 2009, 13:16
  • rechenzentrum
  • technologien
  • zürich
  • eu
  • usa
image

"...die Grenzlinien zwischen Datenschutz und öffentlicher Sicherheit im Einklang mit dem jeweiligen gesetzlichen Rahmen zu definieren."

"...die Grenzlinien zwischen Datenschutz und öffentlicher Sicherheit im Einklang mit dem jeweiligen gesetzlichen Rahmen zu definieren."
Swift hat heute gegenüber inside-it.ch Stellung genommen zum Vorhaben der EU, zur Abwehr von Terroranschlägen auf sensible Bankdaten des neuen Zürcher Rechenzentrums zuzugreifen. Zu reden gibt vor allem die Tatsache, dass "Brüssel" auf Anfrage des US-Finanzministeriums Daten an die Amerikaner weitergeben will. Mit der Errichtung des Zürcher RZ wollte man ursprünglich die europäischen Finanzdaten dem direkten Zugriff der US-Behörden entziehen.
In der Stellungnahme heisst es, Swift habe sich von seiner Gründung an verpflichtet, alle nur möglichen Massnahmen zu ergreifen, um die Sicherheit und die Vertraulichkeit der Daten seiner Kunden zu schützen und dabei zu gewährleisten, dass sein Netzwerk und seine Dienstleistungen jederzeit den höchstmöglichen Stand an Verlässlichkeit und Ausfallsicherheit bieten. Gleichzeitig erfülle Swift die gesetzlichen Auflagen der jeweiligen Rechtsprechungen, in deren Zuständigkeit es operativ tätig sei.
RZ wird erst 2012 gebaut
"Es liegt in der Verantwortung der Regierungen und ihrer gewählten Vertreter, das als notwendig angesehene Mass an Transparenz sowie die Grenzlinien zwischen Datenschutz und öffentlicher Sicherheit im Einklang mit dem jeweiligen gesetzlichen Rahmen zu definieren", heisst es weiter in der Swift-Stellungnahme. Man werde die Entwicklung weiterhin "aufmerksam verfolgen", um Auswirkungen solch einer möglichen Vereinbarung für Swift und seine Kunden nachvollziehen und gegebenenfalls berücksichtigen zu können.
Eine Sprecherin bestätigte darüber hinaus, dass Swift Räumlichkeiten für das neue Rechenzentrum in der Schweiz im Herbst 2009 anmieten wird. Erst per 2012 soll ein neues Rechenzentrum entstehen. Angaben zur Lokalität machte Swift nicht. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

BRACK.CH liefert – auch an Geschäftskunden

Bei der Beschaffung von Betriebs- und Verbrauchsmaterial gibt es in vielen Unternehmen und Institutionen Potenzial, um Kosten zu sparen. Dabei kann sich die Lieferantenwahl als entscheidender Schlüsselfaktor erweisen. Vier Gründe, warum es sich lohnt, bei BRACK.CH einzukaufen.

image

USA wollen mit 280 Milliarden die Chip-Produktion ankurbeln

Präsident Biden unterzeichnete ein entsprechendes Gesetzespaket. Mit den Fördergeldern soll die Abhängigkeit von Asien reduziert werden.

publiziert am 10.8.2022
image

Chipkonzern Micron will 40 Milliarden Dollar in US-Produktionsanlagen stecken

Das US-Gesetz zur Förderung der Halbleiter-Produktion trägt erste Früchte.

publiziert am 9.8.2022
image

Auch Swissquote hat jetzt eine Twint-App

Twint zählt 4 Millionen User und ist ab sofort auch für Kunden von Swissquote verfügbar.

publiziert am 9.8.2022