Swiss Fibre Net holt Partner für Romandie und Tessin

26. November 2015, 16:37
  • telco
  • swiss fibre net
  • glasfaser
  • channel
image

Die Firma Swiss Fibre Net hat zwei neue Partner an Bord geholt.

Die Firma Swiss Fibre Net hat zwei neue Partner an Bord geholt. Mit SEY kann das Unternehmen seinen Netzverbund auf Yverdon-les-Bains ausweiten und in Bellinzona kommt AMB hinzu. Total erweitert sich die theoretisch mögliche Grösse des Netzverbunds damit auf 800'000 Haushalte. Damit ist Swiss Fibre Net erstmals in drei Sprachregionen vertreten, berichtet das Gemeinschaftsunternehmen in einer Pressemitteilung. Swiss Fibre Net gehört verschiedenen Energieversorgern aus der Deutschschweiz. Ziel ist die Verbindung lokaler Glasfasernetze zu einem grossflächigen "Swiss Fibre Net". (mik)

Loading

Mehr zum Thema

image

W&W Immo Informatik übernimmt Fairwalter

Das Portfolio des Anbieters von Immobiliensoftware soll durch die Applikation von Fairwalter komplettiert werden.

publiziert am 26.1.2023
image

Mitel will Unify-Business von Atos kaufen

Der Kommunikationsspezialist will den Bereich Unified Communications & Collaboration von Atos übernehmen. 3000 Mitarbeitende könnten ihren Arbeitgeber wechseln.

publiziert am 25.1.2023
image

Neues Servicenow-Partnerprogramm: "Revolution? Eher Evolution"

Servicenow stellt sein Partnerprogramm umfassend neu auf. Karl-Heinz Toelkes, Partnerverantwortlicher Zentraleuropa, äussert sich zu den Plänen in der Schweiz.

publiziert am 24.1.2023
image

Boll geht nach Österreich

Die erste Chefin von Boll Austria ist Irene Marx, die von Proofpoint zum Security-Disti stösst.

publiziert am 24.1.2023