Swiss Infosec holt Risk-Manager einer Bank

3. Oktober 2013, 14:34
  • people & jobs
  • swiss infosec
image

Das auf Beratung und Ausbildungsangebote im Bereich Informations- und IT-Security spezialisierte Unternehmen Swiss Infosec hat sich auf Anfang Oktober mit dem Wirtschaftsinformatiker Bruno Schnarwiler verstärkt.

Das auf Beratung und Ausbildungsangebote im Bereich Informations- und IT-Security spezialisierte Unternehmen Swiss Infosec hat sich auf Anfang Oktober mit dem Wirtschaftsinformatiker Bruno Schnarwiler verstärkt. Vor seinem Wechsel war er 16 Jahre lang bei der Luzerner Kantonalbank in verschiedenen Positionen im Einsatz, zuletzt als Leiter Sicherheit und operationelle Risiken. Bei Swiss Infosec ist Schnarwiler ins Team für die Bereiche Integrale Sicherheit, Risikomanagement und Business Continuity Management eingestiegen. Von hier aus werde er künftig regelmässig als Security Officer, Betrieblicher Datenschutzverantwortlicher oder als Projektleiter im Einsatz sein, teilt das Unternehmen mit. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Die Gewinner der nationalen Informatik-Olympiade

Die 4 Goldmedaillen-Gewinner werden die Schweiz am internationalen Wettkampf vertreten. Sie haben sich gegen über 200 Teilnehmende durchgesetzt.

publiziert am 24.5.2022
image

Klarna streicht jede zehnte Stelle

Das schwedische Startup ist Europas wertvollstes Fintech. Nun aber sollen rund 700 Angestellte ihren Job verlieren.

publiziert am 24.5.2022
image

Adesso will künftig auch CIOs beraten

Den Aufbau des neuen Geschäftszweigs "CIO Advisory" verantwortet in der Schweiz Jean-Jacques Pittet, der auch im Management Board Einsitz nimmt.

publiziert am 24.5.2022
image

Inseya ernennt neuen CTO

Als Chief Technology Officer soll Stephan Gautschi die Bereiche SASE Cato Cloud und Sentinelone beim Schweizer Security-Unternehmen stärken.

publiziert am 23.5.2022