Swiss Life lanciert Fintech-Inkubator

2. Juli 2015, 13:47
  • fintech
  • technologien
image

Der Lebensversicherer Swiss Life will sich künftig verstärkt um die Digitalisierung kümmern.

Der Lebensversicherer Swiss Life will sich künftig verstärkt um die Digitalisierung kümmern. Das sagt Schweiz-Chef Ivo Furrer im Interview mit inside-it.ch berichtet. Mit dem Swiss Life Lab sollen zukunftsträchtige Geschäftsmodelle zu Finanzen und Vorsorge entwickelt werden.
Präsidiert wird die neue Aktiengesellschaft, die ausserhalb der Konzernstruktur angesiedelt ist, von Furrer selbst. Mit Doodle-Gründer Myke Näf sitzt zudem ein Kenner der Tech- und Internet-Szene im Boot: Näf amtet als stellvertretender Leiter des Swiss Life Lab. Geschäftsführer ist Adrian Bührer, der unter anderem students.ch und farmy.ch gegründet hat.
Ivo Furrer erwartet gemäss 'Handelszeitung' bis Ende Jahr erste Resultate aus dem Lab. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Hausmitteilung: 1 Jahr nach unserem Relaunch

Wir gingen heute vor einem Jahr mit der neuen Website live. Was ist in dieser Zeit geschehen?

publiziert am 31.1.2023 1
image

US-Flugchaos: Flugaufsicht ändert Umgang mit IT

Nach der Computerpanne im US-amerikanischen Flugverkehr nimmt die Flugaufsichtsbehörde FAA nun Änderungen an der Datenbank vor.

publiziert am 31.1.2023
image

Kritik an Oracles neuem Lizenzierungsmodell

Experten warnen davor, dass das neue Abonnement mit einer Abrechnung pro Person zu einem "steilen Anstieg der Kosten für Java" führen könnte.

publiziert am 30.1.2023