Swiss lockert Handy-Gebrauch

24. November 2014, 14:11
  • swiss
image

Die Fluggesellschaft Swiss lockert den Gebrauch von tragbaren elektronischen Geräten weiter.

Die Fluggesellschaft Swiss lockert den Gebrauch von tragbaren elektronischen Geräten weiter. Ab kommendem Montag ist es Passagieren bereits nach der Landung, während der Rollphase zum Gate erlaubt, sämtliche Funktionen ihrer Mobiltelefone anzuwenden.
Einzige Ausnahme der Anpassung der Sicherheitsvorschriften bilden Notebooks, die wie bereits für die Landung sorgfältig verstaut bleiben müssen, wie die Swiss am Montag mitteilte. Telefonie oder Internet an Bord vor oder während des Flugs bleiben weiter untersagt.
Die Sicherheitsvorschriften wurden aufgrund einer Anpassung der Regeln der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) vom 26. September geändert. Bereits am 1. Mai hatte die Swiss ihre Regelungen angepasst. Seither ist es Fluggästen erlaubt, die Geräte während des gesamten Fluges im Flugmodus zu benutzen. (sda/mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Die neue Buchungs­plattform von Swiss gibt Anlass zu Diskussionen

Die Migration auf ein neues Buchungssystem verzögerte sich um über 3 Jahre. Ein Fachmagazin berichtet nun von Beschwerden der Kunden. Wir haben bei der Swiss nachgefragt.

publiziert am 15.10.2021
image

Podcast: Die IT-Woche #10

Was war die letzten sieben Tage wichtig in der IT-Welt? Die Redaktion von Inside IT und Inside Channels sagt es Ihnen im neuen, wöchentlichen Podcast.

publiziert am 12.3.2021
image

Hacker erbeuten 1,3 Millionen Datensätze von Swiss- und Star-Alliance-Kunden

Vom Angriff seien Teilnehmer des Miles-&-More-Programms betroffen. Swiss bestätigt auf unsere Anfrage den Vorfall.

publiziert am 5.3.2021
image

Swiss und Lufthansa führen Gesichtserkennung ein

Facial Recognition soll die physische Boarding-Karte ersetzen, zumindest für Vielflieger.

publiziert am 17.11.2020