Swiss Made Software: Der Schritt ins Ausland

8. März 2013, 11:07
  • channel
  • swiss made software
  • netcetera
image

Am kommenden Dienstagabend, 12.

Am kommenden Dienstagabend, 12. März, lädt das Label Swiss Made Software zu einem Export-Event. Schweizer Softwareanbieter, die sich bereits jenseits der Schweizergrenze etablieren konnten, erklären ihre Strategien und berichten über gemachte Erfahrungen. Auftreten werden unter anderem der Mitgründer und CEO von Edorasware, Micha Kiener, der Geschäftsführer und Mitgründer von Magnolia, Pascal Mangold, sowie der CEO von Netcetera, Andrej Vckovski.
Der Event richtet sich an Unternehmen, die bereits im Ausland tätig sind, oder es sein wollen. Für Träger des Labels Swiss Made Software ist der Eintritt gratis, Anmeldungen werden hier erstellt. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Gibt Swisscom im Glasfaserstreit nach?

Bald können private Kundinnen und Kunden bei Swisscom wieder Glasfaser-Anschlüsse bestellen – und zwar in Form einer P2P-Anbindung.

publiziert am 6.10.2022 3
image

Bei Adesso kann man nun auch CISOs mieten

Der IT-Dienstleister erweitert sein Security-Service-Angebot.

publiziert am 6.10.2022
image

Dritter Zukauf in drei Monaten: Infinigate übernimmt Distributor Starlink

Mit dem VAD aus Dubai will sich Infinigate die Region Mittlerer Osten und Afrika erschliessen und den Security-Bereich weiter ausbauen.

publiziert am 5.10.2022
image

Microsoft rollt neues Partner­programm aus

Migration in und Services um die Cloud stehen im Fokus des neuen Microsoft-Channel-Programms. ISVs werden im Laufe des Jahres nachgezogen.

publiziert am 5.10.2022