Swissbit geht an einen Investor

13. Mai 2020, 12:30
  • channel
  • übernahme
  • industrie
image

Die Investmentgesellschaft Ardian übernimmt die Mehrheit von Swissbit. Die bisherigen Besitzer behalten einen substantiellen Anteil.

Die Schweizer Firma Swissbit wird von der Investmentgesellschaft Ardian übernommen. Wie die Unternehmen mitteilen, übernehme Ardian die Mehrheit des Herstellers von Speichermedien und Embedded-IoT-Lösungen. Über die finanziellen Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart, sie steht zudem noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörden.
Das bestehende Management-Team von Swissbit um Silvio Muschter, Thomas Luft, Vincenzo Esposito und Matthias Poppel werde im Rahmen der Transaktion signifikant in das Unternehmen reinvestieren, so die Mitteilung. Sie würden auch künftig einen substanziellen Anteil am Unternehmen halten und weiterhin in der Geschäftsführung im Einsatz stehen. 
Mit dem global aufgestellten Investor im Rücken wolle Swissbit die Internationalisierung des Unternehmens in Nordamerika und in Asien fortsetzen und beschleunigen.
Swissbit ist 2001 im Rahmen eines Management-Buyouts der Siemens Memory-Sparte entstanden. Das Unternehmen produziert laut Mitteilung in Berlin und verfügt über gut 700 Kunden, etwas aus der Industrie, dem Medizin- oder Technologiebereich. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Frédéric Weill übergibt OpenWT in neue Hände

Beim IT-Berater übernimmt Swisscom sämtliche Anteile. Anfang nächstes Jahr kommt mit Pierre Grydbeck ein neuer CEO.

publiziert am 3.10.2022
image

IT-Firma der Stadt Wetzikon ist privatisiert

Die Stadt hat ihr IT-Unternehmen an das bisherige Management verkauft. Dies soll RIZ mehr Flexibilität für die weitere Entwicklung geben.

publiziert am 3.10.2022
image

Microsoft erhöht in der Schweiz Zahl der Mitarbeitenden

100 zusätzliche Angestellte will Schweiz-Chefin Catrin Hinkel im nächsten Jahr einstellen. Gebraucht werden sie vor allem im Cloud-Bereich.

publiziert am 3.10.2022
image

Woonig übernimmt Zürcher Unternehmen Scantick

Mit der Akquisition will das in Bottighofen ansässige Unternehmen Woonig unter anderem sein Angebot im Bereich Immobilienverwaltung erweitern.

publiziert am 3.10.2022