Swisscable lanciert Innovationspreis

26. Juni 2015, 06:30
  • innovation
image

Der Verband der Kabelnetzbetreiber Swisscable lanciert erstmals einen Innovationspreis zur Förderung der Digitalisierung.

Der Verband der Kabelnetzbetreiber Swisscable lanciert erstmals einen Innovationspreis zur Förderung der Digitalisierung. Ausgezeichnet werden Unternehmen oder Projekte für ihren ausserordentlichen Beitrag zur Digitalisierung, heisst es in einer Mitteilung. Bewertet werden Innovationsgrad, Markttauglichkeit und das Potenzial zur Verhinderung eines digitalen Grabens in der Schweiz. Der Preis ist mit 20'000 Franken dotiert.
Die erstmalige Ausschreibung erfolgte am 19. Juni anlässlich der Generalversammlung von Swisscable in Bern. Teilnehmen können Unternehmen aus der Schweiz. Wer den Swisscable Innovationspreis gewinnen will, muss nachweisen können, wie neuartig und markttauglich eingereichte Projekte im Bereich der Digitalisierung sind. Zudem muss eine Eingabe zur Verhinderung eines digitalen Grabens in der Schweiz beitragen.
Die sechsköpfigen Jury entscheidet in einem zweistufigen Verfahren über die Preisvergabe. Die Eingabefrist läuft bis am 30. September 2015. Bewerbungen um den Preis werden ab sofort unter info@swisscable.ch entgegen genommen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Elektroflugzeug E-Sling hebt ab

Das von ETH-​Studierenden entwickelte vierplätzige E-Flugzeug ist zum ersten Mal abgehoben. Am Projekt wurde im Innovationspark in Dübendorf gearbeitet.

publiziert am 30.9.2022
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022
image

Blockchain-Startup generiert 5 Millionen mit Token-Verkauf

Chain4Travel will auf einem Blockchain-basierten Netzwerk den Handel von Reiseprodukten ermöglichen. Beim ersten Tokenverkauf hat das Startup 5 Millionen Franken generiert.

publiziert am 29.9.2022
image

Startup Hellosafe will sich in der Schweiz ausbreiten

Das französische Vergleichs­portal schliesst eine Finanzierungs­runde über gut 3 Millionen Franken ab. Das Kapital soll unter anderem in die Marktexpansion fliessen.

publiziert am 27.9.2022