Swisscom angelt sich Millionenauftrag der Post

26. Januar 2009 um 15:05
  • telco
  • swisscom
  • die post
image

Die Schweizerische Post hat die Swisscom mit der Lieferung neuer WAN-Dienstleistungen beauftragt.

Die Schweizerische Post hat die Swisscom mit der Lieferung neuer WAN-Dienstleistungen beauftragt. Der über vier Jahre laufende Vertrag umfasst ein Volumen im zweistelligen Millionenbereich, heisst es in einer Mitteilung. Die Swisscom betreibt im Rahmen des Vertrages einen "managed WAN-Service", den die Post und ihre Tochtergesellschaften an über 2300 Standorten verbinden soll. Neben den Möglichkeiten von Voice-over-IP (VoIP) sei die Post dadurch auch für zukunftsorientierte Anwendungen wie Video-Conferencing gerüstet, heisst es in der Mitteilung weiter. (bt)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Mobilfunk-Frequenzen werden neu vergeben

2026 startet die Neuvergabe der Mobilfunkkonzessionen. Die bisherigen Inhaber Salt, Sunrise und Swisscom wollen ihre behalten. Aber falls die Nachfrage das Angebot übersteigt, gibt es eine Auktion.

publiziert am 9.7.2024
image

Verkauft Liberty Global Sunrise-Anteile?

Laut einem Bericht prüft Liberty Global einen Verkauf von Aktienpaketen vor dem geplanten Sunrise-Börsengang im Herbst.

publiziert am 8.7.2024
image

Bevölkerung will nicht, dass Swisscom privatisiert wird

Die Privatisierung von Swisscom ist immer wieder Thema in der Politik. Eine Befragung von Syndicom zeigt, dass ein Verkauf des Telcos an der Urne derzeit aber keine Mehrheit finden würde.

publiziert am 4.7.2024 1
image

Aargau verlangt für Aufrüstung auf 5G nachträgliche Baugesuche

Die Forderung des Kantons geht auf ein Bundesgerichtsurteil zurück. Entsprechende Gesuche werden in den kommenden Wochen auch andernorts fällig.

publiziert am 2.7.2024