Swisscom angelt sich Millionenauftrag der Post

26. Januar 2009, 15:05
  • telco
  • swisscom
  • die post
image

Die Schweizerische Post hat die Swisscom mit der Lieferung neuer WAN-Dienstleistungen beauftragt.

Die Schweizerische Post hat die Swisscom mit der Lieferung neuer WAN-Dienstleistungen beauftragt. Der über vier Jahre laufende Vertrag umfasst ein Volumen im zweistelligen Millionenbereich, heisst es in einer Mitteilung. Die Swisscom betreibt im Rahmen des Vertrages einen "managed WAN-Service", den die Post und ihre Tochtergesellschaften an über 2300 Standorten verbinden soll. Neben den Möglichkeiten von Voice-over-IP (VoIP) sei die Post dadurch auch für zukunftsorientierte Anwendungen wie Video-Conferencing gerüstet, heisst es in der Mitteilung weiter. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

SwissID-Zwang bei der Post kommt früher

Statt erst 2023 zwingt die Post die Kundinnen und Kunden früher zum Umstieg auf die SwissID – spätestens in einer Woche ist es so weit.

publiziert am 15.8.2022 4
image

Post erwirbt Mehrheit an EPD-Betreiber Axsana

Der Konzern erhofft sich mit dem Zukauf einen Schub für das elektronische Patientendossier und will eine einheitliche Infrastruktur schaffen.

publiziert am 9.8.2022
image

Tessiner Startup xFarm sammelt 17 Millionen

Die Finanzierungsrunde des Anbieters einer Plattform für das Management von Bauernhöfen wird von Swisscom Ventures angeführt.

publiziert am 8.8.2022
image

Post startet Bug-Bounty-Programm für ihr E-Voting-System

Vier Wochen lang sollen ethische Hacker erstmals auch die für den realen Einsatz vorgesehene Infrastruktur der Post testen können.

publiziert am 8.8.2022