Swisscom bietet den Wechsel auf S/4Hana zum Fixpreis

25. September 2020, 13:06
  • swisscom
  • erp/crm
  • sap
  • channel
  • it-dienstleister
image

Unterstützt werden sowohl Bluefield- als auch Brownfield-Ansätze. Fallen damit die drohenden Budget-Überschreitungen weg?

Seit 2015 bietet Swisscom mit der "Transformation Factory" standardisierte Dienstleistungen für die Einführung von SAP S/4Hana. Nun wurde das Angebot ausgebaut, wie der 'Netzwoche' aufgefallen ist. Seit Mitte September biete der Telco und IT-Dienstleister an, S/4Hana-Migrationen zu einem Fixpreis durchzuführen. "Die neue hochtransparente Angebotsstruktur soll es den Unternehmen erleichtern, die Umstellung auf S/4Hana durchzuführen", erklärt eine Sprecherin gegenüber dem Magazin. 
Ab 2030 werden die Walldorfer die SAP Business Suite 7 und damit ERP 6.0 nicht mehr unterstützten. Anfang 2020 gab rund jede zehnte Schweizer SAP-Anwenderfirma an, den Wechsel auf S/4Hana bereits vollzogen zu haben. 11% wollen dies noch 2020 machen und knapp 30% plant einen Umstieg innert der nächsten drei Jahre. So die Ergebnisse einer Befragung der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG).
Das Paket "SAP S4/Hana Lean Conversion by Swisscom" ermögliche es Kunden, innerhalb von 6 bis 12 Monaten auf S/4Hana zu konvertieren. Das Paket ist zum Festpreis für eine rein technische Konvertierung erhältlich (Brownfield) oder für einen selektiven Daten-Transition-Ansatz (Bluefield), schreibt Swisscom im Faktenblatt.

Keine Budget-Überschreitungen mehr?

Dass die Migration auf S/4Hana komplex ist, zeigt sich immer wieder, wenn sich Projekte in die Länge ziehen oder das Budget überschreiten. In einer weiteren Befragung der DSAG im Sommer 2020 gab fast die Hälfte der SAP-Nutzer an, dass sie den Einführungsprozess komplexer als erwartet fanden. Etwa ein Fünftel meinte, dass es zu Budget-Überschreitungen kam. 
Jedes der Basispakete von Swisscom ist je nach Laufzeit in drei verschiedenen Grössen verfügbar. Im Lean-Conversion-Paket enthalten ist laut Anbieter der Entwurf der kundenspezifischen S/4Hana-Lösung basierend auf bestehenden Prozessen, Systemeinstellungen und Daten. Hinzu kommt die Umsetzung sowie die Vorbereitung für den Betrieb. Ebenfalls Teil des Pakets sind Test und Freigabe der S/4Hana-Lösung.
Im Rahmen der Transformation Factory können Kunden ausserdem weitere Pakete zu Fixpreisen erwerben. Gelistet werden unter anderem Vorprojekte, für Kunden die verschiedene Varianten betreffend die Methodik oder auch technische Optionen prüfen wollen.
Gemäss Swisscom kann das Angebot der Lean Conversion von allen Kunden von SAP Core ECC in Anspruch genommen werden. Bestehende Industrielösungen bei Kunden müssten geprüft werden, fügt das Unternehmen gegenüber der 'Netzwoche' an. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Vertragsauflösung in UK: Bei Atos könnten viele Stellen wegfallen

Ein auf potenziell 18 Jahre angelegter Vertrag zwischen der britischen Pensionskasse und dem IT-Dienstleister wurde nach 2 Jahren aufgelöst. Medien gehen von 1000 Stellen aus, die gefährdet sind.

publiziert am 3.2.2023
image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

10?! Sabrina Storck, COO SAP Schweiz

Die Chief Operating Officer von SAP Schweiz erklärt, wie sich ihre Rolle als "Innenministerin" des Unternehmens wandelt und was es mit der Halbwertszeit von Ferienfotos auf sich hat.

publiziert am 2.2.2023