Swisscom-Entris-Deal unter Dach und Fach

3. April 2013, 12:17
image

Die rund 260 Angestellten von Entris Integrator arbeiten nun bei Swisscom.

Die rund 260 Angestellten von Entris Integrator arbeiten nun bei Swisscom.
Anfang Februar hat Swisscom IT Services (SITS) den Kauf der RBA-Tochter Entris Banking bekannt gegeben. Mit dem Deal avanciert SITS zu einem vollumfänglichen Anbieter von Business Process Outsourcing (BPO) für Banken. Wie geplant, ist der Kauf nun dieser Tage abgeschlossen worden, wie SITS-Sprecher Martin Schweikert gegenüber inside-it.ch bestätigt. Auch die Wettbewerbskommission habe grünes Licht gegeben.
Genau genommen übernimmt SITS Entris Integrator und damit die entsprechende Business-Plattform. Über diese wickeln 41 Banken mit einer Bilanzsumme von 50 Milliarden Franken ihre Bankgeschäfte - wie zum Beispiel Zahlungsverkehr, Kredit- und Wertschriftengeschäft oder auch E-Banking - ab. Banknahe Dienstleistungen wie Compliance Services und die Zentralbankfunktionen mit der Banklizenz von Entris Banking bleiben weiterhin unter dem Namen Entris Banking bei der RBA-Holding.
Offene Plattform
"Ab heute arbeiten die 263 Mitarbeitenden von Entris Integrator unter dem Swisscom-Dach. Nach aussen tritt Entris Integrator ab sofort unter der Marke Swisscom auf", so Schweikert. Wie berichtet, werden rund drei Fünftel davon im Bereich Finance angesiedelt, die restlichen Angestellten werden in andere Bereiche wie Workplace oder Outsourcing integriert.
SITS will künftig weitere Banken an die Plattform anbinden. Die von Entris Banking übernommene Business-Plattform soll deshalb in enger Zusammenarbeit mit dem strategischen Partner Finnova zu einer Verarbeitungsplattform ausgebaut werden, die einen flexiblen Bezug von Business Services bietet. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Alinto übernimmt Waadtländer Mail-Spezialisten Fastnet

Das französische Unternehmen will mit dem Kauf seine Schweizer Präsenz ausbauen. Fokussiert werden soll auf sichere E-Mail-Kommunikation.

publiziert am 28.9.2022
image

UBS und CS in den USA wegen Messenger-Nutzung gebüsst

Weil sie die Kommunikation ihrer Angestellten über Whatsapp und Co. nicht korrekt archiviert hatten, zahlen die Grossbanken eine Millionenbusse.

publiziert am 28.9.2022