Swisscom, Ergon und Cablecom kennen keine Lohndiskriminierung

15. November 2013, 15:27
image

Gerade eben haben wir --http://www.

Gerade eben haben wir darüber berichtet, dass die ICT-Branche in Sachen Lohngleichheit Vorbild ist in der Schweiz. Die Unterschiede zwischen den Löhnen von Männern und Frauen sind nämlich nicht so gross wie angenommen. Einige dieser vorbildlichen Firmen machen nun beim Lohngleichheitsdialog mit. Sie haben somit den Nachweis erbracht, dass es bei ihnen keine Lohndiskriminierung gibt. Aus der ICT-Branche den Nachweis erbracht haben Swisscom, Ergon Informatik, UPC Cablecom und die ICT-Gewerkschaft Syndicom. Ausserdem sind auch Novartis Pharma, Schweizerische Post, Syngenta Crop Protection, VCS Verkehrs-Club der Schweiz, Bernische Kantonsverwaltung, RWD Schlatter, McDonald's, KV Schweiz, Unia, Hoffmann-La Roche, Tornos, Baloise und Schindler Aufzüge dabei.
Folgende Unternehmen, Organisationen und Körperschaften sind noch daran, ihre Lohnstruktur zu überprüfen oder allfällige Diskriminierungen auszumerzen: Audemars Piguet, Bundesverwaltung, Honegger, Ericsson, Huber+Suhner, Suva, Swiss International Air Lines, SBB, Verkehrspersonalverband SEV, Hotel Crowne Plaza Genf, Ringier, Rhätische Bahn, Bank Coop, Concordia, Transports publics genevois TPG, Bombardier, Liebherr Machines, Ernst & Young, SNB, SRG, Alstom und Luzerner Kantonalbank. (sda/mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Digitaler Euro könnte 2026 kommen

Kommendes Jahr will die Europäische Zentralbank (EZB) über den digitalen Euro entscheiden. Zu reden gibt die Partnerschaft mit Amazon.

publiziert am 29.9.2022
image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

Jetzt sind auch in St. Gallen die letzten Gemeinden im Online-Kataster vertreten

Die Schweizer Erfolgsgeschichte mit der Einführung eines Online-Portals umfasst nun auch die gesamte Fläche des Ostschweizer Kantons. Warum es dort länger gedauert hat, erklärte uns der Kantonsgeometer.

publiziert am 29.9.2022
image

Regierung will Millionen für Digitale Transformation von Basel-Land ausgeben

Für die digitale Verwaltung und den Aufbau eines Governance-Modells sollen 21 Millionen aufgewendet werden. Es gebe dazu keine Alternative, so der Regierungsrat.

publiziert am 29.9.2022