Swisscom fürchtet sich nicht vor Weko-Busse

17. August 2006 um 11:57
  • telco
  • swisscom
  • weko
image

Keine Rückstellungen im Streitfall um die Terminierungsgebühren. Swisscom will bis vor Bundesgericht.

Keine Rückstellungen im Streitfall um die Terminierungsgebühren. Swisscom will bis vor Bundesgericht.
Der Telekommunikationsanbieter Swisscom glaubt an einen Erfolg im Verfahren der Wettbewerbskommission (Weko) betreffend Terminierungsgebühren (Durchleitung für ankommende Gespräche). Anfang April hatte die Weko mit einer Busse in der Höhe von 489 Millionen Franken gedroht, weil Swisscom ihrer Ansicht nach zwischen dem 1. April 2004 und dem 31. Mai 2005 zu hohe Terminierungsgebühren in der Mobiltelefonie verlangt und damit die marktbeherrschende Stellung missbraucht hat.
Swisscom hat für diesen Fall keine Rückstellungen gebildet, weil das Unternehmen "gute Chancen sieht, sich vor der Rekurskommission und letztinstanzlich vor Bundesgericht wehren zu können", schreibt heute die Wirtschaftszeitung 'Cash'. Vor einer Woche wurde Swisscom-Chef Carsten Schloter in den Medien mit der Aussage zitiert, dass mit Rückstellungen von 537 Millionen Franken das Unternehmen ausreichend abgesichert sei.
Darin sind keine Kosten für den Weko-Fall enthalten, sagt Swisscom-Sprecher Christian Neuhaus auf Anfrage. Es seien vorerst auch keine weiteren Rückstellungen geplant. Schloter hatte die Weko-Drohung als "unbegründet" bezeichnet. Swisscom ist von der Weko in diesem Fall angehört worden. Eine definitive Verfügung soll bis Ende Jahr erlassen werden. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

José Jiménez wird neuer Sales Manager von Peoplefone

Jiménez leitet die neuen Bereiche Mobile und Internet. Zuvor war er für Cancom, Sunrise und Swisscom tätig.

publiziert am 11.4.2024
image

Salt machte 2023 mehr Umsatz und Gewinn

Sowohl die Mobilfunk- als auch die Breitbandsparte sind gewachsen. Verantwortlich dafür waren die vielen Neukundinnen und -kunden des Unternehmens.

publiziert am 26.3.2024
image

Was Informatiker­innen und ICT-Spezia­listen verdienen

Eine Erhebung des Bundesamts für Statistik zeigt, dass die Medianlöhne in der IT deutlich höher sind als in anderen Branchen.

publiziert am 19.3.2024 3
image

Sunrise kauft Kabel­netz rund um Lausanne

Der Lausanner Versorger SIL will sich auf Investitionen in der Stadt fokussieren und veräussert das Kabelnetz in zehn umliegenden Gemeinden.

publiziert am 15.3.2024