Swisscom gewinnt Basellandschaftliche KB

6. März 2009, 16:16
image

BLKB entscheidet sich für den Betrieb von Avaloq in den Rechenzentren von Swisscom IT Services.

BLKB entscheidet sich für den Betrieb von Avaloq in den Rechenzentren von Swisscom IT Services.
Die Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB) hat sich laut einer Mitteilung für Comit als Betreiber der Kernbankenlösung Avaloq entschieden. Das auf Finanzdienstleistungen spezialisierte Tochterunternehmen von Swisscom IT Services (SCIS) ist bereits für die Implementation der Bankensoftware zuständig. Die Betriebsleistungen für Avaloq werden in den Rechenzentren von SCIS erbracht. Die Zusammenarbeit wurde vorerst auf fünf Jahre festgelegt. Sie beinhaltet den Infrastrukturbetrieb sowie sämtliche Application-Management-Aufgaben für das Kernbankensystem mit allen Umsystemen. Avaloq sollte 2010 bei der BLKB live gehen.
Wie bei der Basler Kantonalbank (BKB), die sich beim Betrieb von Avaloq für SCIS entschieden hat, handelt es sich hier um ein Volumen im mittleren zweistelligen Millionenbereich, so SCIS-Sprecher Martin Schweikert zu inside-it.ch. Dabei ist der BLKB-Auftrag etwas kleiner als der für die BKB.
Die BLKB hatte sich im August 2008 entschieden, den IT-Dienstleister RTC und dessen Bankensoftware IBIS zu verlassen. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Es ist so weit: EWL weiht Rechenzentrum im Wartegghügel ein

Nach nunmehr 10 Jahren ist eines der modernsten Datacenter der Schweiz in der ehemaligen Luzerner Zivilschutzanlage offiziell eröffnet worden.

publiziert am 21.6.2022
image

Neue Rechenzentren haben in Irland einen schweren Stand

Irland gilt als grosser Tech-Hub. Doch die Energiebehörde schiebt RZ-Neubauten wegen des Stromverbrauchs einen Riegel vor. Interxion muss ein Millionenprojekt stoppen.

publiziert am 17.6.2022
image

Weiterer Bericht zum OVH-Brand in Strassburg liegt vor

Die französische Behörde für Industrie-Unfälle nennt als mögliche Ursache für den RZ-Brand ein Wasserschaden an einem Wechselrichter.

publiziert am 13.6.2022
image

Microsoft schafft Verfügbarkeitszonen in Schweizer RZs

Durch Availability Zones will der Konzern die Ausfallsicherheit von geschäftskritischen Anwendungen und Daten verbessern.

publiziert am 31.5.2022