Swisscom gewinnt neuen BPO-Kunden im Banking

9. Februar 2018, 13:18
  • channel
  • cloud
  • swisscom
  • finanzindustrie
image

Swisscom hat für den --http://www.

Swisscom hat für den Verlust von Kundendaten
Der Umsatz des Bereichs Enterprise ist letztes Jahr zwar leicht auf 2,4 Milliarden Franken gesunken, doch stieg der Umsatz im hart umkämpften "Lösungsgeschäft", dem eigentlichen Outsourcing-, Cloud- und IT-Servicebusinss, um 1,1 Prozent auf 1,08 Milliarden Franken. Zudem ist der Auftragseingang gemäss Swisscom gewachsen.
Im Bereich Finanzindustrie, wo Swisscom für Banken Systeme von Avaloq und Finnova betreibt, habe man einen Neukunden für die Abwicklung des Zahlungsverkehrs als Business-Process-Outsourcer gewonnen, so Swisscom-Sprecher Schädeli auf Anfrage. Den Namen des neuen BPO-Kunden will (oder darf) Swisscom nicht nennen. Schädeli verweist zu dem auf Innovationen im Banking Business. So bietet Swisscom Fraud Prevention als Service an.
Auch im Cloud-Business hat Swisscom gemäss Schädeli vorwärts gemacht. "Wir haben Neukunden gewonnen", so der Sprecher. Dies gilt gemäss Schädeli auch für "Enterprise Service Cloud for SAP".
Smart ICT: Erste Kunden produktiv
Der Launch des neuen KMU-Produkts Smart ICT sei "gelungen", heisst es aus der Swisscom-Zentrale. Man habe Verträge abschliessen können und erste Kunden seien mit der KMU-Lösung produktiv. Smart ICT ist ein "alles-als-Service"-Angebot für KMU. Darin enthalten sind PCs und Notebooks, Software und Internet-Anbindung. Bezahlt wird pro Monat und Arbeitsplatz. (hc)
Hinweis: Welche Strategie Swisscom Enterprise verfolgt, sagte Urs Lehner, der im Juni auf dem Chefsessel Platz genommen hat, im Exklusiv-Interview mit Inside-channels.ch.

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022
image

Tata Consultancy Services: "Wir gehören zu den ganz Grossen in der Schweiz"

Rainer Zahradnik, Chef von TCS Schweiz, erklärt, warum seine Firma hierzulande wenig bekannt ist und was sie für die CO2-Neutralität bezahlt hat.

publiziert am 26.9.2022 3
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022