Swisscom hat jetzt 450 ICT-Lehrlinge

3. August 2015, 10:46
  • channel
  • lehrling
  • ausbildung
  • ict
  • swisscom
image

228 neue Lehrlinge beginnen heute bei Swisscom. Zum ersten Mal gibt es auch ICT-Ausbildungen für Maturanden.

Heute beginnen insgesamt rund 228 neue Lehrlinge ihre Arbeit bei Swisscom. Zum ersten Mal gibt es auch ICT-Ausbildungen für Maturanden, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung schreibt.
Dabei setzt der Telko-Riese nicht mehr auf starre Lehrpläne, sondern auf Projekt-orientierte Arbeit: Die Lernenden bewerben sich für Projekte und setzen diese anschliessend selbstständig um.
Von den total 228 neuen Lehrlingen der Swisscom gehen 39 eine ICT-Ausbildung an. Vier von ihnen haben sich für einen neu geschaffenen Lehrgang entschieden, der mit Praxiserfahrung in vier Jahren zum so genannten Praxisintegrierten Bachelor in Informatik (PiBS) führt, den die Absolventen an der Fernfachhochschule Brig machen. Sechs Lehrlinge gehen die auf Gymnasiasten zugeschnittene Informatiklehre Way up an. Sie dauert zwei Jahre und öffnet den Weg an die Fachhochschulen. Die meisten werden ihre Ausbildung in Bern und Zürich absolvieren, wobei 56 in der Romandie und im Tessin tätig sein werden.
Insgesamt bildet Swisscom laut eigenen Angaben rund 900 Lernende in sechs Berufen aus, rund die Hälfte von ihnen im Bereich ICT. Die restlichen sind angehende Detailhändler, Kaufleute oder Fachleute Kundendialog.
Schweizer Informatik-Meisterschaften im September
Vom 8. bis zum 10. September veranstalten die Verbände ICT Switzerland, ICT Berufsbildung und die Informatik Gesellschaft die Schweizer Meisterschaften in Informatik und Mediamatik. Um den ICTskills genannten Wettkampf herum werden sich in der grossen Halle des Hauptbahnhofs Zürich 26 Unternehmen und Institutionen an Ständen ins rechte Licht rücken und um die Gunst der jungen Talente buhlen. Unter den Firmen sind unter anderem SIX, Swisscom, SBB, UBS und Credit Suisse. (mik)
(Interessenbindung: inside-it.ch ist Medienpartner von ICTskills 2015.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Vertragsauflösung in UK: Bei Atos könnten viele Stellen wegfallen

Ein auf potenziell 18 Jahre angelegter Vertrag zwischen der britischen Pensionskasse und dem IT-Dienstleister wurde nach 2 Jahren aufgelöst. Medien gehen von 1000 Stellen aus, die gefährdet sind.

publiziert am 3.2.2023
image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023