Swisscom holt sich in Deutschland Big Data Award

23. September 2014, 08:53
  • e-government
  • swisscom
image

Am diesjährigen Big-Data-Kongress der deutschen Publikation 'Computerwoche' hat sich Swisscom mit einem Projekt für das Bundesamt für Strassen (Astra) den ersten Platz bei den dort vergebenen Big Data Awards gesichert.

Am diesjährigen Big-Data-Kongress der deutschen Publikation 'Computerwoche' hat sich Swisscom mit einem Projekt für das Bundesamt für Strassen (Astra) den ersten Platz bei den dort vergebenen Big Data Awards gesichert. Bei dem "Mobility Insights Plattform" genannten Projekt liefern Bewegungsdaten aus dem Swisscom-Mobilfunknetz in Echtzeit Reisezeitinformationen. Sie würden helfen, Verkehrsströme zu steuern und die Planung von Infrastrukturen genauer zu planen. Mit der Plattform zeige Swisscom, wie man schrumpfende Umsätze im Kerngeschäft als Lösungs-Anbieter für andere Sektoren kompensieren könne, hielt die Jury fest. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wo steht die Schweiz bei der Digitalisierung?

Das Bundesamt für Statistik hat eine Reihe von Indikatoren gebüschelt. Eine klare Antwort geben sie nicht.

publiziert am 31.1.2023
image

St. Gallen will Steuersoftware für 44 Millionen Franken konsolidieren

Der Kanton will seine zersplitterte Steuerlandschaft vereinheitlichen, um jährlich rund 3 Millionen zu sparen. Nun wurden Projektleistungen ausgeschrieben.

publiziert am 31.1.2023
image

Schwyz erhält einen neuen CIO

Im Sommer wird Marcel Schönbächler die Leitung des Amts für Informatik im Kanton übernehmen.

publiziert am 27.1.2023
image

Podcast: Wie fair und objektiv ist künstliche Intelligenz?

Der Bundesrat will, dass KI Behörden effizienter macht. Warum das zu einem Problem werden kann, diskutieren wir in dieser Podcast-Folge.

publiziert am 27.1.2023