Swisscom investiert in kalifornischen Startup

4. April 2012 um 13:42
  • telco
image

Swisscom Ventures hat gemäss einer Mitteilung einen nicht genannten Betrag in Matrixx Software investiert.

Swisscom Ventures hat gemäss einer Mitteilung einen nicht genannten Betrag in Matrixx Software investiert. Das Startup-Unternehmen mit Hauptsitz im kalifornischen Mountain View entwickelt Software für Telekom-Provider. Telcos sollen mit den Lösungen von Matrixx die Datenservices in ihren mobilen Netzen besser kontrollieren können.
Im Portfolio von Swisscom Ventures befinden sich diverse Firmen aus der IT- und Telekomindustrie, wie etwa Solvaxis (indirekt) oder Poken. Insgesamt dürfte das Volumen des Risikokapital-Arms von Swisscom bei einem mittleren zweistelligen Millionenbetrag liegen. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Glasfaser: Weko hält Swisscom für marktbeherrschend

Die Wettbewerbskommission hat die vollständige Verfügung im Glasfaserstreit gegen Swisscom veröffentlicht. Obwohl die interessantesten Zahlen geschwärzt sind, finden sich darin spannende Aussagen.

publiziert am 3.6.2024
image

Bundesrat nimmt sich der Eignerstrategie von Staatsunternehmen an

Der Bundes- und der Nationalrat wollen Staatsbetrieben bei Akquisitionen im Ausland nicht reinreden, aber eine Privatisierung von Swisscom soll geprüft werden.

publiziert am 29.5.2024
image

Swisscom-Kundendienst verzeichnet markant weniger Anrufe

Weil Swisscom kündigte, soll das Bieler Callcenter Telus geschlossen werden. Der Telco setzt auf Automatisierung, seine Kundinnen und Kunden auf Selfservice.

publiziert am 28.5.2024
image

Swisscom verliert grossen SBB-Auftrag an Sunrise

Die SBB wollen die Dienste für die Festnetzkommunikation neu von Sunrise statt wie bisher von Swisscom beziehen.

publiziert am 23.5.2024 3