Swisscom kauft wieder in Italien zu

22. November 2011, 06:59
  • telco
  • swisscom
  • zukauf
  • übernahme
  • glasfaser
image

Beteiligung von 11,1 Prozent an Mailänder Glasfasergesellschaft Metroweb.

Beteiligung von 11,1 Prozent an Mailänder Glasfasergesellschaft Metroweb.
Die italienische Swisscom-Tochter Fastweb hat heute bekannt gegeben, dass sie einen Anteil von 11,1 Prozent am Mailänder Glasfasernetz-Betreiber Metroweb gekauft hat. Die Transaktion wird über Swisscom Italia abgewickelt. Nach Abschluss des Deals werden F2i Reti 61,4 Prozent und A2A 25,7 Prozent sowie die Metroweb-Manager 1,7 Prozent der Anteile besitzen. Wie viel Swisscom für die Beteiligung bezahlt, wurde nicht bekannt gegeben.
Metroweb betreibt ein 7000 Kilometer langes Glasfasernetz in Mailand und wurde 1999 von Fastweb selbst sowie von AEM gegründet. Es soll sich dabei um das grösste städtische Glasfasernetz in Europa handeln. Letztes Jahr hat Metroweb 51 Millionen Euro umgesetzt und einen Reingewinn von 12,6 Millionen Euro erwirtschaftet. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Alinto übernimmt Waadtländer Mail-Spezialisten Fastnet

Das französische Unternehmen will mit dem Kauf seine Schweizer Präsenz ausbauen. Fokussiert werden soll auf sichere E-Mail-Kommunikation.

publiziert am 28.9.2022
image

Französische Smile Group kauft Schweizer Data Management Provider

Die 30-köpfige Firma Synotis ist mehrheitlich von Smile übernommen worden. Der Open-Source-Spezialist will seine Position in der Schweiz stärken.

publiziert am 27.9.2022