Swisscom kooperiert mit Kabelanbieter in Gland

13. Februar 2013, 11:00
  • telco
  • swisscom
  • fibre to the home
  • glasfaser
image

Um in Gland (VD) ein Glasfasernetz bauen zu können, hat Swisscom mit der Société Electrique Intercommunale de la Côte (SEIC) einen Kooperationsvertrag unterzeichnet, wie der Telco heute mitteilt.

Um in Gland (VD) ein Glasfasernetz bauen zu können, hat Swisscom mit der Société Electrique Intercommunale de la Côte (SEIC) einen Kooperationsvertrag unterzeichnet, wie der Telco heute mitteilt. Im Vertrag verpflichten sich beide Parteien bis 2015, den Anschluss von 90 Prozent der insgesamt 6'000 Haushalte der Gemeinde an das Glasfasernetz zu gleichen Teilen zu realisieren.
Die SEIC übernimmt den Bau des Glasfasernetzes im südlichen Teil der Stadt, während Swisscom für den nördlichen Teil zuständig sein wird. Nach dem Abkommen mit den Services Industriels de Lausanne (SIL) im vergangenen Juli sei dies der zweite Vertrag über eine Kooperation im Bereich Fiber-to-the-Home (FTTH) zwischen Swisscom und einem Kabelnetzbetreiber in der Schweiz. (hal)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

268 Millionen IPv4-Adressen sind verschwunden

Ein Forscher bezichtigt Adobe, Amazon und Verizon der unrechtmässigen Verwendung von reservierten IPv4-Adressen. Dadurch werden diese praktisch unbrauchbar.

publiziert am 20.9.2022
image

Huawei Schweiz ehrt seine "Partner des Jahres 2022"

Der chinesische Technologiekonzern betont bei der Award-Vergabe 2022 "bedeutende Projekte" der öffentlichen Hand.

publiziert am 20.9.2022
image

EPD-Betreiber Axsana wechselt Technikprovider

Nach der Beteiligung der Schweizer Post an Axsana wechselt die Stammgemeinschaft Ende Monat von Swisscom zur Post. Der Telco zieht sich aus dem EPD-Geschäft zurück.

publiziert am 15.9.2022 6